Home » Alle News, Damen News

Durchwachsenes Levi-Fazit für Anne-Sophie Barthet

© Kraft Foods  /  Anne-Sophie Barthet

© Kraft Foods / Anne-Sophie Barthet

Levi – Vier Französinnen standen beim ersten Slalom der Damen im finnischen Levi am Start. Dabei kam nur eine Vertreterin ins Ziel. Die routinierte Anne-Sophie Barthet schwang beim Sieg von Mikaela Shiffrin aus den USA als 22. ab.

Laurie Mougel ging mit der Startnummer 47 ins Rennen. Sie konnte sich jedoch nicht für das Finale der besten 30 Athletinnen qualifizieren. Schlechter ging es Adeline Baud Mugnier. Die 1992 geborene Skirennläuferin kam im ersten Lauf nichts ins Ziel.

Das gleiche Schicksal wie Baud Mugnier ereilte Estelle Alphand. Die 1995 geborene Tochter des einstigen Speed-Spezialisten Luc Alphand wird sicher bald zeigen, was sie kann. Und dann ist auch eine Finalqualifikation im Bereich des Möglichen. Sie ist erst 21 Jahre alt, und nicht jede Skifahrerin kann in diesem Alter eine Ausnahmeerscheinung wie Mikaela Shiffrin sein.

Offizieller FIS Endstand: Slalom der Damen in Levi

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 09-endstand-slalom-levi-2016-damen001

Anmerkungen werden geschlossen.