Home » Alle News, Herren News

Dustin Cook ist über die Beaver Creek-Absage nicht erfreut

Dustin Cook ist über die Beaver Creek-Absage nicht erfreut

Dustin Cook ist über die Beaver Creek-Absage nicht erfreut

Beaver Creek – Die FIS hat in dieser Saison die Rennen in Beaver Creek abgesagt. Betroffen sind eine Abfahrt, ein Super-G und ein Riesentorlauf. Der Schneefall hat zu spät eingesetzt, und man konnte die Raubvogelpiste nicht mehr rechtzeitig präparieren.

Der kanadische Skirennläufer Dustin Cook, der auf der gleichen Strecke im Februar 2015 Super-G-Vizeweltmeister geworden war, ist über den Entscheid des Weltskiverbands alles andere als glücklich. Er berichtet, wie unglaublich schnell die FIS im Gegensatz zu Europa die Rennen in Nordamerika absagt. Dabei hätte man ja noch zwei Wochen Zeit gehabt.

Außerdem hakt der Kanadier nach: „Wenn man in Kitzbühel gewesen wäre, hätte man das Rennen wohl nicht abgesagt.“ Die FIS konterte mit dem Statement, dass es ihr leid täte und solche Entscheidungen nie leichtfallen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: www.skionline.ch, www.neveitalia.it

Anmerkungen werden geschlossen.