Home » Alle News, Damen News, Fis & Europacup

EC-Slalom in Bad Wiessee steht unter der Schirmherrschaft von Christa Kinshofer

Marlene Schmotz und Carolin Lippert freuen sich über den Europacup-Auftakt in ihrer Heimat! (Foto: DSV / Facebook)

Marlene Schmotz und Carolin Lippert freuen sich über den Europacup-Auftakt in ihrer Heimat! (Foto: DSV / Facebook)

Bad Wiessee – Im nächsten Februar finden am Sonnenbichl in Bad Wiessee wieder Europacup-Rennen statt. Matthias Goede, der neue Vorstand des SC Kreuth, gab das bekannt. Neben vielen Informationen rund um die Planung und vielen Fakten wurde auch das neue EC-Logo präsentiert.

Die ehemalige Skirennläuferin Christa Kinshofer fungiert als Schirmherrin. Auch wenn die Rennen während der Olympischen Spiele ausgetragen werden, hofft man, dass alle Wintersportbegeisterten auch die Europacuprennen verfolgen werden. Da im Zeichen der fünf Ringe nur vier Starterinnen pro Skination an den Start gehen werden, hofft man in Bad Wiessee auf ein gutes Feld.

Viele Skigrößen trainierten und fuhren in Bad Wiessee. Tina Maze und Maruša Ferk aus Slowenien zählen dazu. Aber auch Sofia Goggia aus Italien, Manuela Mölgg aus Südtirol, Frida Hansdotter aus Schweden, Nina Løseth und Ragnhild Mowinckel aus Norwegen oder die Slowakin Petra Vlhová sind bekannte Gesichter. Nicht vergessen darf man das österreichische Quintett, bestehend aus Eva-Maria Brem, Bernadette Schild, Carmen Thalmann, Ricarda Haaser und Katharina Truppe oder das französische Duo Anne-Sophie Barthet und Taïna Barioz.

Aus dem DSV-Lager kennen wir Viktoria Rebensburg, Maria Höfl-Riesch, Christina Geiger, Lena Dürr und Marlene Schmotz. Alle fünf genannten Ski-Asse kennen die Piste am Sonnenbichl wie ihre Westentasche. Die Rennen von 2018 werden bei Flutlicht ausgetragen. Für Spannung ist also gesorgt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: tegernseerstimme.de

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.