Home » Alle News, Herren News

Ein Meter Neuschnee ist auch für Marcel Hirscher zu viel

Ein Meter Neuschnee ist auch für Marcel Hirscher zu viel

Ein Meter Neuschnee ist auch für Marcel Hirscher zu viel

Naeba – Über ein Meter Neuschnee fiel im Trainingsgebiet „White World Oze Iwakura“. An ein Training war nicht zu denken. Somit musste auch der Gesamtweltcupführende Marcel Hirscher einen Tag Pause einlegen.

Der Salzburger erzählt, dass Japans Essen für die Europäer gewöhnungsbedürftig ist. Am Wochenende steht in Naeba ein Slalom und ein Riesentorlauf auf dem Programm. Im Torlauf scheint der Norweger Henrik Kristoffersen zurzeit unschlagbar zu sein. Und weil im Riesenslalom die Rennen sowohl in Adelboden als auch in Garmisch-Partenkirchen abgesagt worden sind, liegt die letzte Entscheidung mehr als zwei Monate zurück.

Seit dem Jahr 2006 gastiert der Weltcup wieder einmal in Japan. Damals fanden die Rennen in Shigakogen statt. Vor über 40 Jahren machte der alpine Skizirkus zuletzt in Naeba Station. Die Wettervorhersagen sind nicht günstig, denn es schneit und schneit. Hirscher hofft, dass die Veranstalter „das irgendwie so hinkriegen.“

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.kleinezeitung.at (Auszug)

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.