Home » Alle News

Eine Woche vor dem Weltcupstart ist Sölden mehr als nur bereit

Eine Woche vor dem Weltcupstart ist Sölden mehr als nur bereit

Eine Woche vor dem Weltcupstart ist Sölden mehr als nur bereit

Sölden – Bis zum gestrigen Samstag herrschte am Rettenbachferner Hochbetrieb. Pistenchef Isidor Grüner berichtet, dass man vier Kurse steckte. Rund 40 Athleten befanden sich auf der Strecke. Alexis Pinturault, Mathieu Faivre und die anderen Franzosen haben auf das Training im Ötztal verzichtet.

Eine Woche vor dem Rennauftakt wird die Piste gesperrt. So steht es im FIS-Regelwerk. Schenkt man Grüner Glauben, wird trotz des für morgen angekündigten Schneefalls alles passen. Die Wetterprognosen für das Rennwochenende sind sehr gut. Außerdem wurde das Flachstück vor dem Ziel mit einer neuen Welle verkürzt.

Lindsey Vonn ist in Sölden nicht am Start. Auch der Wikinger Aksel Lund Svindal fehlt, obwohl er im nahegelegenen Pitztal seine Schwünge zieht. Das ÖSV-Team muss mit Anna Veith, Philipp Schörghofer, Marcel Hirscher und Eva-Maria Brem auf gleich vier Asse aus den eigenen Reihen verzichten. Hirscher, seines Zeichens sechsfacher Gesamtweltcupsieger, wird vielleicht sein Comeback beim Slalom im finnischen Levi geben. Nicht nur Rentier Ferdl würde sich freuen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.tt.com

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.