Home » Alle News, Damen News

Elena Curtoni geht es wieder gut

© Gerwig Löffelholz / Elena Curtoni (ITA)

© Gerwig Löffelholz / Elena Curtoni (ITA)

Mailand – Die italienische Skirennläuferin Elena Curtoni, die aufgrund einer Verletzung vorzeitig aus Argentinien heimfliegen musste, befindet sich in Mailand. Dort steht die zweite Woche an Physiotherapie an. Die Sportlerin aus Cosio hofft, dass sie nächste Woche wieder auf den Skiern stehen kann.

Der 1991 geborenen Athletin geht es wieder besser. In fünf Wochen steht der Saisonauftakt in Sölden auf dem Programm. Und wenn alles nach Plan läuft, wird die jüngere Schwester von Irene Curtoni im Ötztal an den Start gehen. Wenn das kein gutes Zeichen ist!

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: raceskimagazine.it

Anmerkungen werden geschlossen.