Home » Alle News, Damen News

Elena Fanchini möchte wieder in die erste Abfahrtstartgruppe

© Kraft Foods / Elena Fanchini möchte wieder in die erste Abfahrtstartgruppe

© Kraft Foods / Elena Fanchini möchte wieder in die erste Abfahrtstartgruppe

Ushuaia – Nun sind die italienischen Speeddamen in Richtung Südamerika unterwegs. Hanna Schnarf, Elena Fanchini, Verena Gasslitter und Nicol Delago werden heute aufbrechen und in Ushuaia hart trainieren. Die Grödnerin Verena Stuffer, die sich noch ein wenig an der Rehabiltation arbeitet, ist nicht dabei. Die jungen Athletinnen Asja Zenere und Nadia Delago reisen auch nicht in die Ferne.

Die Reise war zuerst anders geplant. Man wollte in Las Leñas auf richtigen Abfahrtspisten trainieren. Doch wenn der Schnee fehlt, nützt das beste Training nichts. In La Parva sind viele andere Nationen im Einsatz. Die azurblauen Mädls hätten nur gegen 11 Uhr morgens trainieren können.

Auch die vier Athletinnen Nadia Fanchini, Federica Brignone, Elena Curtoni und Francesca Marsaglia sind in Ushuaia zu finden. Schnarf und Co. werden bis zum 27. September in Argentinien trainieren. Die Pustererin feiert ihren 32. Geburtstag fernab der Heimat. In Ushuaia sind Streckenabschnitte mit einer Fahrzeit von 50 Sekunden möglich.

Und Elena Fanchini? Auch sie gehört zum azurblauen Aufgebot in Argentinien. Ihr Training und die Vorbereitung sind bis jetzt sehr gut gelaufen. Sie hat auch im Sommer im Wasser gearbeitet; es gibt ein paar Probleme im Knie, aber diese sind relativ harmlos. Das erste Ziel ist es, in der Abfahrt wieder in die erste Startgruppe vorzudringen. Zudem weiß sie, zu was sie fähig ist. Bis jetzt stand sie 16 Tage auf den Skiern. So nahm sie bei den Einheiten in Les Deux Alpes, auf dem Stilfser Joch und in Cervinia teil.

Die Trainings in Las Leñas wären eine große Möglichkeit gewesen, in der Abfahrt zu trainieren. Es tut ihr leid, dass es aufgrund des Wetters nicht möglich ist. Ferner betonte sie, dass man eben das Wetter nicht bestimmen und auch nicht kommandieren könne.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: raceskimagazine.it

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.