Home » Alle News, Fis & Europacup, Herren News

Elia Zurbriggen freut sich über EC-Riesenslalomsieg in Jasná

© swiss-ski.ch / Elia Zurbriggen freut sich über EC-Riesenslalomsieg in Jasná

© swiss-ski.ch / Elia Zurbriggen freut sich über EC-Riesenslalomsieg in Jasná

Jasná – Am heutigen Donnerstag fand im slowakischen Jasná der zweite Europacup-Riesentorlauf der Herren statt. Sieger des Tages wurde der Schweizer Elia Zurbriggen. Für seinen Erfolg benötigte der Sohn von Ski-Legende Pirmin Zurbriggen eine Zeit von 2.00,81 Minuten. Zweiter wurde der Franzose Cyprien Sarrazin (+0,53), der den Eidgenossen Gino Caviezel um sieben Hundertstelsekunden auf Rang drei verwies und somit einen Swiss-Ski-Doppelsieg verhinderte.

Samu Torsti (+0,64) aus Finnland belegte den vierten Rang. Der Norweger Marcus Monsen (+1,04) klassierte sich auf Platz fünf. Dahinter reihte sich Loïc Meillard (+1,07) aus der Schweiz auf Position sechs ein. Der siebte Rang ging an Torstis Landsmann Eemeli Pirinen (+1,10). Den achten Platz teilten sich der Österreicher Daniel Meier und der Franzose Greg Galeotti (+je 1,33). Zehnter wurde Meiers Teamkollege Fabio Gstrein (+1,36).

Bester Deutscher wurde Lukas Wasmeier (+1,40), der sich dank der drittbesten Laufzeit im Finale um neun Ränge verbessern konnte und Elfter wurde. Simon Maurberger wurde als 21. bester Südtiroler; sein Rückstand auf Zurbriggen betrug schon mehr als zweieinhalb Sekunden. Ort des nächsten Europacup-Riesenslaloms der Herren ist am 17. Februar Oberjoch in Deutschland.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-endstand-2-rs-herren-ec-jasna-2017

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.