Home » Alle News, Damen News, Top News

Elisa Mörzinger kürt sich zur österreichischen Riesenslalom-Meisterin 2021

Elisa Mörzinger kürt sich zur österreichischen Riesenslalom-Meisterin 2021 (Foto: © ÖSV)

Elisa Mörzinger kürt sich zur österreichischen Riesenslalom-Meisterin 2021 (Foto: © ÖSV)

Tulfes – Am heutigen Donnerstag wurde die österreichische Riesentorlauf-Meisterin am Glungezer ermittelt. In einer Zeit von 1.45,82 Minuten war Elisa Mörzinger nicht zu stoppen. Nadine Fest (+0,19) schwang auf dem zweiten Platz ab und freute sich über den Gewinn der Silbermedaille.

Auf Position drei klassierte sich Lisa Hörhager (+0,24), die somit auf die niedrigste Stufe des Treppchens kletterte. Die nach dem ersten Durchgang führende Sophia Waldauf verpasste als Vierte um gerade einmal sechs Hundertstelsekunden den Sprung auf des Podests. Sie war im Finale etwas zu zaghaft unterwegs.

Die besten Fünf wurden von der Speedspezialistin Michaela Heider komplettiert. Die Freundin von Doppelweltmeister Vincent Kriechmayr büßte in der Summe ziemlich genau eine halbe Sekunde auf ihre triumphierende Kollegin Mörzinger ein. Die Tagesbestzeit, zumal ein paar ausländische Athletinnen auch an den Start gingen, ging an die azurblaue Vertreterin Elisa Platino.

„Der österreichische Meistertitel im Riesenslalom ist für mich ein schöner und versöhnlicher Abschluss. Die Saison hat heuer eigentlich ganz gut begonnen, bis Mitte Februar dann irgendwie der Faden gerissen ist. Mit dem heutigen Rennen bin ich sehr zufrieden und es fühlt sich gut an, die Saison mit einem guten Ergebnis zu beenden“, freut sich die 23-jährige Oberösterreicherin.

Offizieller FIS Endstand: Österreichische Meisterschaften der Damen im Riesenslalom

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Anmerkungen werden geschlossen.