Home » Alle News, Damen News

Elisabeth „Lizz“ Görgl – Über die Doyenne des ÖSV

© Gerwig Löffelholz / Elisabeth „Lizz“ Görgl

© Gerwig Löffelholz / Elisabeth „Lizz“ Görgl

Innsbruck – Die Startnummer 17 brachte Elisabeth Görgl beim Saisonauftakt in Sölden kein Glück. Vor 13.000 Zuschauern schied die 33-Jährige bereits im 1. Durchgang aus. Dabei ist sie, nach 14,5 Jahren im Weltcup, gar nicht mehr nervös, wenn sie im Starthaus steht. Vielmehr verspürt sie eine Anspannung, weil man da noch ein paar Kräfte mobilisieren und hellwach sein kann.

In Bezug auf den Lebensstil erzählt Elisabeth Görgl, die von allen liebevoll „Lizz“ genannt wird, dass es wichtig ist, mit sich im Reinen zu sein und dass sie sich körperlich wohlfühlt. Auch geht sie ab und zu in die Diskothek, um gerne zu tanzen. Ihr Leben ist ausgefüllt und sie genießt ein individuelles, auf sie abgestimmtes Trainingsprogramm. Außerdem hat sie einige Konditionskurse abgespult. Hier war sie in der Kraftkammer fleißig, feilte neben der Ausdauer auch am Intervalltraining. Das ist auch am Berg oder mit dem Rad oder den Rollschuhen möglich. Bedeutsam sind Ruhemomente zur Regeneration, Urlaub, viel Schlaf und gute Ernährung.  Auch Yoga steht auf dem Programm. Thaiboxen war früher etwas mehr auch ein Element, nun kam Windsurfen zum Energietanken dazu.

Ab und zu gibt es ein paar Momente, in denen die Motivation nachlässt. Görgl meint, dass bisweilen der „innere Schweinehund“ nicht mag, aber wenn sie fit ist, zieht sie es durch. Ohne Kompromisse.  Auf die Frage, ob Erfolge Sucht nach mehr Erfolge machen, meint die Steirerin, die in Innsbruck lebt, dass Erfolg etwas sehr Schönes sind. Macht er hingegen süchtig, ist es nicht mehr gut. Görgl unternimmt viel, wieder auf den Boden der Realität zu kommen. Ist sie bei den Schnellsten dabei, freut es sie. Auch die Fahrt allein und das Gefühl beim Fahren an sich fasziniert und motivieren die 33-Jährige. Cool findet sie es, wenn man mit Mut eine riskante Linie wählt, am Limit fährt und sieht, was alles denkbar ist.

In früheren Tagen ihrer langen Karriere hat Görgl sich dreimal das Kreuzband gerissen. Doch die ÖSV-Läuferin biss die Zähne zusammen und hat es trotzdem geschafft.  Dennoch weiß sie, dass man haushalten muss und keineswegs um jeden Preis Raubbau betreiben soll.  2011 wurde die Österreicherin sowohl im Super-G als auch in der Abfahrt Weltmeisterin. In Bezug auf ein Karriereende kreisen sich  dennoch ein paar Gedanken im Kopf. Sie ist dankbar für die schönen Momente und das intensive Leben, das sie erleben darf, und sie fühlt sich noch topfit.

Wenn die Plattform passt, will Lizz wieder einmal singen. Das machte ihr Spaß, und sie erzählt, dass, wenn sie auf der Bühne steht, ihr das Herz dabei aufgeht.  Bleibt ein Blick auf die neue Saison. Jedes Rennen ist für die in Bruck an der Mur geborene Athletin wichtig. Persönlich will sie vorne mitmischen und sich weiterentwickeln. In allen Disziplinen stand sie bereits auf dem Treppchen. Sechs Mal stand sie ganz oben. Lediglich in der Kombination und im Spezialslalom fehlt noch ein Triumph. Vielleicht gelingt ihr das heuer.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.derstandard.at (Auszug)

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.