Home » Alle News, Damen News, Fis & Europacup

Elisabeth Willibald gewinnt EC-Slalom in Sestriere

© Gerwig Löffelholz /  Elisabeth Willibald

© Gerwig Löffelholz / Elisabeth Willibald

Sestriere – Elisabeth Willibald heißt die strahlende Siegerin des heutigen Europacup-Torlaufs in Sestriere. Die Deutsche benötigte für ihren Erfolg eine Zeit von 1.44,60 Minuten. Hinter der zur Halbzeit noch auf Platz sieben gelegenen DSV-Athletin klassierten sich die beiden Österreicherinnen Julia Grünwald (+0,21) und Katharina Gallhuber (+0,37) auf den Rängen zwei und drei. Für die Deutsche ist es nach dem Sieg in Göstling-Hochkar der zweite Erfolg im Europacup.

Die Französin Laurie Mougel verpasste um zwei Hundertstelsekunden den Sprung auf das Podest. Fünfte wurde die Schwedin Lisa Blomqvist (+0,57). Stephanie Resch (+0,85) und Katharina Huber (+1.03) auf den Positionen sechs und sieben rundeten das sehr gute ÖSV-Teamergebnis ab.

Die Serbin Nevena Ignjatovic (+1,14) machte im zweiten Lauf acht Ränge gut und landete am Ende auf Platz acht. Die Slowenin Sasa Brezovnik (+1,24) belegte den neunten Platz und schwang vor der Eidgenossin Aline Danioth (+1,48) ab. Beste azurblaue Vertreterin wurde Sabrina Fanchini (+1,69), die das Rennen auf dem 13. Rang beendete.

Der nächste EC-Slalom findet am 9. Februar in Pamporowo statt. Diese Ortschaft liegt in Bulgarien.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-ec-slalom-damen-sestriere-2016-endstand

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.