Home » Alle News, Herren News

Entwarnung bei Aksel Lund Svindal

Entwarnung bei Aksel Lund Svindal

Entwarnung bei Aksel Lund Svindal

Portillo – Noch vor kurzer Zeit wusste Aksel Lund Svindal nicht, ob er nach seinem schweren Sturz in Kitzbühel die Skier an den Nagel hängen solle oder nicht. Die Knieverletzung war sehr schwer. Sein Schweizer Trainer Reto Nydegger gibt Entwarnung. So habe der Wikinger in den vergangenen Tagen im Super-G trainiert und fuhr vorher frei Ski.

Der Eidgenosse betont auch, dass der 33-jährige „Super-Elch“ in der bevorstehenden WM-Saison Rennen bestreiten wird, selbst wenn es noch für keinen Abfahrtstrainingstag gereicht hat. Svindal bereitet sich akribisch auf den neuen Winter vor. Das Comeback steht noch in den Sternen. Nydegger meint, dass ein Start in Lake Louise eher eng sein könnte, aber Mitte November, nach den Trainingseinheiten in Copper Mountain, wissen wir alle mehr.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quellen: www.laola1.at, www.blick.ch

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.