Home » Alle News, Damen News

Entwarnung bei Kathi Truppe – Knie und Schienbein okay

Entwarnung bei Kathi Truppe – Knie und Schienbein okay

Entwarnung bei Kathi Truppe – Knie und Schienbein okay

St. Moritz – Die ÖSV-Starterin Katharina Truppe kam beim ersten Durchgang des WM-Riesenslaloms in St. Moritz zu Sturz. Dabei klagte sie über Schmerzen am rechten Schienbein, da sie mit letzterem an eine Torstange schlug. Gott sei Dank konnte die 21-Jährige kurze Zeit darauf Entwarnung geben.

Das Knie der WM-Debütantin blieb unverletzt. Die mit der Startnummer 24 ins Rennen gegangene Skirennläuferin war im oberen Streckenabschnitt bereits mit Rückstand unterwegs. Kurz vor dem Ziel fädelte sie ein und sorgte für einen spektakulären Sturz. Sowohl Stöcke als auch Skier lagen querbeet auf der Piste herum.

ÖSV-Teamarzt Peter Gföller untersuchte Truppe. Es ist nichts passiert, und die junge Kärntnerin will nun den Riesenslalom abhaken und im Torlauf punkten. Aus rot-weiß-roter Sicht ist sie dort neben Bernadette Schild eine Leistungsträgerin.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.tt.com

————————————————————————————-
FIS ALPINE SKI-WELTMEISTERSCHAFTEN 2017 in ST. MORITZ (SUI)
————————————————————————————-

– Do., 16.02.2017, 09:45/13:00 Uhr (MEZ): Riesenslalom Damen (RS)
– Fr., 17.02.2017, 09:45/13:00 Uhr (MEZ): Riesenslalom Herren (RS)
– Sa., 18.02.2017, 09:45/13:00 Uhr (MEZ): Slalom Damen (SL)
– So., 19.02.2017, 09:45/13:00 Uhr (MEZ): Slalom Herren (SL)

————————————————————————————-

Anmerkungen werden geschlossen.