Home » Alle News, Herren News, Top News

Erik Guay entscheidet Kvitfjell-Abfahrtstraining knapp für sich

Erik Guay entscheidet Kvitfjell-Abfahrtstraining knapp für sich

Erik Guay entscheidet Kvitfjell-Abfahrtstraining knapp für sich

Kvitfjell – Im norwegischen Kvitfjell wurde heute das einzige Abfahrtstraining ausgetragen. Dabei hatte der Kanadier Erik Guay, seines Zeichens amtierender Super-G-Weltmeister, in einer Zeit von 1.48,01 Minuten die Nase vorn. Der routinierte Österreicher Hannes Reichelt lag als Zweiter nur um eine lächerliche Hundertstelsekunde zurück. Der Franzose Brice Roger (+0,32) belegte den dritten Platz.

Der Südtiroler Dominik Paris (+0,62) schwang als Vierter auf und war 0,01 Sekunden schneller als Hausherr Aleksander Aamodt Kilde. Sehr gut präsentierte sich Pepi Ferstl (+0,68) auf Position sechs. Ein weiterer Norweger – und das ist Kjetil Jansrud – fuhr die siebtschnellste Trainingszeit und lag um 74 Hundertstelsekunden hinter Guay.

Die besten Zehn wurden vom Österreicher Romed Baumann (+0,80), dem DSV-Athleten Andreas Sander (+0,88) und dem Eidgenossen Mauro Caviezel (+0,91) abgerundet. Knapp an den Top-10 schlitterte Carlo Janka (+0,92) vorbei.

Weltmeister Beat Feuz (+1,04), ein weiterer Schweizer, wurde Zwölfter. Peter Fill (+1,26) aus Südtirol musste mit Position 13 zufrieden sein. Er muss aber in den Rennen Gas geben, will er die Führung in der Disziplinenwertung behalten oder gar ausbauen. Der junge Swiss-Ski-Athlet Urs Kryenbühl (+1,34) schwang auf Platz 14 ab.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-endstand-abfahrtstraining-kvitfjell-2017

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.