Home » Alle News, Fis & Europacup, Herren News

Erste Sprintabfahrt in El Colorado geht an Pepi Ferstl

Erste Sprintabfahrt in El Colorado geht an Pepi Ferstl

Erste Sprintabfahrt in El Colorado geht an Pepi Ferstl

El Colorado – Im chilenischen El Colorado wurde am Dienstag eine Sprintabfahrt in zwei Durchgängen ausgetragen. Dabei gab es einen DSV-Doppelerfolg zu feiern. Strahlender Sieger wurde Josef Ferstl in einer Zeit von 2.07,24 Minuten, der seinen Landsmann Thomas Dreßen um vier Zehntelsekunden auf Rang zwei verwies. Ferstl konnte bereits die beiden Super-G Rennen in El Colorado am Montag für sich entscheiden.

Dritter wurde Klemen Kosi (+0,46) aus Slowenien. Der azurblaue Athlet Mattia Casse (+0,78) belegte den vierten Platz. Der Wikinger Adrian Smiseth Sejersted, der mit der Nummer 30 ins Rennen ging, belegte mit über einer Sekunde Rückstand auf Ferstl Rang fünf. Siebter wurde Dominik Schwaiger, der sich schon eineinhalb Sekunden hinter seinen jubelnden Teamkollegen einreihte. (Rangliste siehe unten)

Bei der am Mittwoch durchgeführten zweiten Sprintabfahrt war Josef Ferstl nicht am Start. Thomas Dreßen verpasste den Sprung auf das Podest um 56 Hundertstelsekunden und reihte sich hinter dem Sieger Mattia Casse (2:04.63) aus Italien, dem Norweger Adrian Smiseth Sejersted (+ 0.48) und Klemen Kosi (+ 0.77) aus Slowenien, mit einem Zeitrückstand von 1.33 Sekunden auf dem vierten Platz ein.

Der zweite DSV-Starter, Dominik Schwaiger (+1.90) beendete das Rennen, hinter den beiden Slowenen Martin Cater (+ 1.51) und Andrej Sporn (+1.84), sowie dem Kroaten Natko Zrncic Dim (+ 1.89), auf dem achten Rang. (FIS Rangliste Mittwoch)

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-ergebnis-el-colorado-a-1-2016-herren

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.