Home » Alle News, Herren News

Erste Weltcuppunkte für Lettland dank Kristaps Zvejnieks

© Kraft Foods  /  Kristaps Zvejnieks aus Lettland

© Kraft Foods / Kristaps Zvejnieks aus Lettland

Santa Caterina Valfurva/Riga – Der noch 23-jährige Skirennläufer Kristaps Zvejnieks hat Skigeschichte geschrieben. Noch nie gelang es einem Athleten aus der kleinen baltischen Republik Lettland, Weltcuppunkte zu erobern. Beim Slalom in Santa Caterina Valfurva konnte sich, der am 15. Februar 1992 geborene Skirennläufer, über Platz 26 freuen.

Bei seinem ersten FIS-Rennen im November 2007 in Norwegen fuhr der Lette in einem Riesenslalom auf Platz 65. Bis 2011 war er nur bei FIS-Rennen unterwegs. In der Zwischenzeit trat er auch bei der Junioren-Ski-WM an. Sein bestes Resultat 2008 in Formigal war ein 36. Rang im Slalom. Auch in den Jahren 2010, 2011 und 2012 vertrat er die kleine baltische Republik bei einer Junioren-WM. Die Ergebnisse waren ähnlich jener im Jahr 2008. Bei den Olympischen Winterspielen 2010 im kanadischen Vancouver belegte er im Riesentorlauf den 62., im Slalom den 37. Platz.

Sein Europacupdebüt feierte Zvejnieks im Januar 2011. Jedoch konnte er sich in Oberjoch nicht für den Finaldurchgang im Riesentorlauf qualifizieren; im Slalom belegte er den 41. Rang. Auch bei der Ski-WM 2011 in Garmisch-Partenkirchen war der Lette mit von der Partie. Er beendete die Welttitelkämpfe auf den Positionen 36 (Slalom) und 54 (Riesentorlauf). Im Januar 2012 feierte er sein Weltcupdebüt, in der Europacup-Saison 2011/12 holte er sich als 30. auf der legendären Oberholzpiste in Obereggen seinen ersten Europacupzähler. Heute war es im Weltcup soweit.

Im Inline alpin ist der Lette erfolgreicher. Neben der Goldmedaille bei der EM m tschechischen Němčičky u Brna (dt. Klein Niemtschitz) im Slalom 2015 und dem Erfolg bei der WM in Cham 2012 holte er sich die Silbermedaille im Torlauf und Teamslalom im Jahr 2014. Auch konnte er mehrere Weltcupsiege im Inline Alpin feiern. Des Weiteren entschied Zvejnieks zweimal die Gesamtwertung für sich.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.