Home » Alle News, Damen News, Fis & Europacup

Erster Europacup-Slalom in Melchsee-Frutt geht an Marina Wallner

Erster Europacup-Slalom in Melchsee-Frutt geht an Marina Wallner

Erster Europacup-Slalom in Melchsee-Frutt geht an Marina Wallner

Melchsee-Frutt – Am heutigen Donnerstag wurde auf dem anspruchsvollen Cheselenhang im schweizerischen Melchsee-Frutt ein Europacup-Slalom der Damen ausgetragen. Es gewann die Deutsche Marina Wallner in einer Zeit von 1.46,33 Minuten. Auf Platz zwei fuhr die Schwedin Anna Swenn-Larsson (+0,19). Dahinter lauerten Wallners Teamkolleginnen Christina Geiger (+0,69) und Maren Wiesler (+0,76) auf den Positionen drei und vier.

Katharina Huber (+1,23) wurde als beste Österreicherin Fünfte; sie führte ein ÖSV-Quartett an. Chiara Mair (+1,40) wurde vor den zeitgleichen Katharina Liensberger und Katharina Gallhuber (+ je 1,58) Sechste. Auf Rang neun landete die Französin Laurie Mougel (+1,58), die im Finale gleich 17 Plätze gut machte, nachdem sie als 26 ins Finale gestartet war. Zehnte wurde Susanne Weinbuchner. Die Deutsche hatte 1,79 Sekunden Rückstand auf ihre triumphierende Teamkollegin.

Camille Rast, als Dritte die beste Schweizerin nach dem ersten Lauf, schied im zweiten Durchgang aus. Das gleiche Missgeschick nach einer ähnlich guten Halbzeitbilanz passierte Leni Schmotz aus Deutschland. Beste Eidgenossin wurde demnach Leana Barmetter (+1,85). Sie landete mit der hohen Startnummer 62 auf Rang elf.

Das nächste Rennen mit den kürzeren Torabständen wird morgen ebenfalls in Melchsee-Frutt statt. Der erste Lauf beginnt um 17.30 Uhr und wird unter Flutlicht gestartet.

Offizieller FIS Endstand: 1. Europacup-Slalom der Damen in Melchsee-Frutt

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

09-endstand-ec-sl-1-melchsee-frutt-damen-2017

 

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.