Home » Alle News, Damen News

Erster Podestplatz für Jacqueline Wiles

Tina Weirather, Christine Scheyer und Jacqueline Wiles

Tina Weirather, Christine Scheyer und Jacqueline Wiles

Die 24 jährige Jacqueline Wiles stand zum ersten Mal in Ihrer Karriere auf dem Podest. In der gestrigen Abfahrt in Altenmark-Zauchensee fuhr die US-Amerikanische Speed-Nachwuchsfahrerin überraschend auf den 3. Platz.

Im November 2013 gab Sie Ihr Weltcup-Debüt und sammelte 2014 Ihre ersten Weltcuppunkte. Durch diese Punkte schaffte Sie die Qualifikation für die Olympischen Spiele 2014 in Sotschi. Dort wurde Sie in der Olympischen-Abfahrt 26. Früh zeigte Sich bei der jungen Amerikanerin die Spezialisierung auf die Speed-Disziplinen ab.

Seit 2016 unterstütz Speed-Queen Lindsey Vonn, „Jackie“ persönlich. Damit die 24 jährige weiterhin Ihren Traum erfüllen kann, unterstützt Ihre Teamkameradin Lindsey Vonn sie finanziell. Im Gegenzug ist die zweimalige Amerikanische-Abfahrtsweltmeisterin Botschafterin der Lindsey Vonn Stiftung.

Bei Ihrem 46 Weltcup-Start klappte es dann gestern in Österreich mit dem ersten Podestplatz. Die Freude war dementsprechend groß: „ Ein Traum geht in Erfüllung, dieses Ergebnis habe ich gebraucht“ strahlte Wiles im Zielgelände. Grund zum strahlen hatte auch Ihre Unterstützerin. Die 32-jährige Vonn fuhr bei Ihrem Comeback nach elf Monaten auf Rang 13 und freute sich mit  Jackie Wiles: „ Ich freu mich für Jackie, ein unglaubliches Ergebnis für Sie“

Mit 5 Fahrerinnen unter den ersten 30 war es für das US-Ski Team ein erfolgreiches Rennen. Laurenne Ross als 12., Lindsey Vonn als 13.,  Breezy Johnson als 16. und Stacey Cook als 29 rundeten das erfolgreiche Ergebnis des US-Teams ab.

Bericht für Skiweltcup.TV: Julia Längle

09-endstand-abfahrt-zauchensee-2017

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.