Home » Alle News, Herren News, Top News

Erstes Abfahrtstraining in Beaver Creek geht an Adrien Théaux

© Gerwig Löffelholz / Adrien Theaux

© Gerwig Löffelholz / Adrien Theaux

Beaver Creek – Die französischen Speedherren sind nicht zu bremsen. Diesen Eindruck musste man gewissen, wenn man sich das Ergebnis des ersten Probelaufs ansieht. Adrien Théaux legte mit der Nummer 1 eine Zeit von 1.42,33 Minuten vor, die von keinem anderen Skirennläufer mehr unterboten wurde. Auf Platz zwei schwang Théaux‘ Landsmann Johan Clarey (+0,25) ab.

Der Südtiroler Peter Fill (+0,38) und der Österreicher Matthias Mayer (+0,38) belegten die Positionen drei und vier. Und auf Rang fünf landete mit Brice Roger (+0,67) der nächste Athlet der Equipe Tricolore. US-Boy Travis Ganong (+0,71) klassierte sich auf Platz sechs. Die Norweger Kjetil Jansrud (+0,71), Aleksander Aamodt Kilde (+0,75) und Aksel Lund Svindal (+0,76) waren mit angezogener Handbremse unterwegs und landeten auf der selektiven Raubvogelpiste nur auf den Rängen sieben bis neun. Zehnter wurde Hannes Reichelt (+0,78) aus Österreich.

Der oberösterreichische Athlet Vincent Kriechmayr war als 13. elf Hundertstelsekunden schneller als der auf Platz 14 gereihte Südtiroler Christof Innerhofer. Der Deutsche Andreas Sander (+1,25) erreichte auf der Birds of Prey den 16. Rang. Lake Louise-Sieger Beat Feuz aus der Schweiz riss als 17. 1,40 Sekunden auf Théaux auf. Feuz‘ Teamkollege Patrick Küng (+1,70) ging mit der Nummer 4 in den Probelauf und wurde bis auf Position 20 zurückgereicht. Sogar Max Franz (+1,52) war als 19. des heutigen Trainings schneller als der ehemalige Abfahrtsweltmeister.

Die beiden DSV-Starter Josef Ferstl und Thomas Dreßen landeten genauso wie der Ultner Dominik Paris außerhalb der besten 20.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.