6 Dezember 2019

Ester Ledecká rast in der 1. Lake Louise Abfahrt zu ihrem ersten Weltcupsieg

Das Siegerbild nach der 1. Lake Louise Abfahrt am Freitag: Corinne Suter, Ester Ledecka und Stephanie Venier
Das Siegerbild nach der 1. Lake Louise Abfahrt am Freitag: Corinne Suter, Ester Ledecka und Stephanie Venier

Lake Louise – Am heutigen Samstagabend fand im kanadischen Lake Louise nach mehreren Verschiebungen die erste Abfahrt der Damen im laufenden Ski Weltcup Winter 2019/20 statt. Dabei gewann die Tschechin Ester Ledecká vor der Schweizerin Corinne Suter. Die Tirolerin Stephanie Venier wurde Dritte.

Ledecká feierte in einer Zeit von 1.31,87 Minuten ihren ersten Sieg bei einem Ski Weltcup Rennen. Suter lag lange in Führung und als Zweite dreieinhalb Zehntelsekunden zurück. Und Venier war noch einmal eine Zehntelsekunde langsamer. Dennoch reichte es für den dritten Platz.

 

Ester Ledecka: „Es war ein sehr schönes Rennen, die Pistenarbeiter haben einen sehr guten Job gemacht. Ich bin wirklich glücklich mit meinem Lauf, wenn es so bleibt, bin ich sehr glücklich. Ich habe lange hier in Kanada trainiert. Vielleicht lasse ich mich ja doch noch einbürgern.“ (lacht)

Corinne Suter: „Meine Erwartungen waren nicht allzu hoch, aber ich habe gewusst, dass ich schnell bin. Man weiß in Lake Louise nie, was noch passiert.“

Stephanie Venier: „Ich glaube, das war schon mal eine ganz gute Fahrt. Dass der Start nach unten versetzt wurde, war für mich nicht so gut, weil ich als nicht so gute Starterin bekannt bin. Aber zum Glück habe ich das Rennen unten gerettet.“

 

Daten und Fakten zur 1. & 2. Abfahrt der Damen in Lake Louise

FIS-Startliste – 1. Abfahrtstraining in Lake Louise
FIS-Liveticker – 1. Abfahrtstraining in Lake Louise
FIS-Endstand – 1. Abfahrtstraining in Lake Louise
FIS-Startliste – 2. Abfahrtstraining  in Lake Louise
FIS-Liveticker -2. Abfahrtstraining in Lake Louise
FIS-Endstand – 2. Abfahrtstraining in Lake Louise
FIS-Startliste – 3. Abfahrtstraining in Lake Louise
FIS-Liveticker – 3. Abfahrtstraining in Lake Louise
FIS-Endstand – 3. Abfahrtstraining in Lake Louise
FIS-Startliste – 1. Abfahrt der Damen in Lake Louise
FIS-Liveticker – 1. Abfahrt Damen in Lake Louise
FIS-Endstand – 1. Abfahrt Damen in Lake Louise

** Alle Daten werden sofort nach Eintreffen aktualisiert

 

Hinter der mit der Nummer 1 ins Rennen gegangenen Deutschen Viktoria Rebensburg und der zeitgleichen Vorarlbergerin Nina Ortlieb (+je 0,66) belegte Sofia Goggia (+0,69) als beste Italienerin den sechsten Rang. Nicole Schmidhofer, die im Vorjahr mit zwei Abfahrtssiegen in Kanada den Grundstein für den späteren Gewinn der kleinen Kristallkugel legte, riss als Siebte 74 Hundertstelsekunden auf Ledecká auf. Direkt hinter der Steirerin reihte sich mit Kira Weidle (+0,82) die zweitbeste Deutsche auf Position acht ein.

 

Nina Ortlieb: „Es hat mich irrsinnig gefreut, dass es nach dem Training auch im Rennen sehr gut geklappt hat. Das hat mir gezeigt, dass eine tolle Saison vor mir steht.“

Nicole Schmidhofer: „Für den Zielsprung muss ich mich fast entschuldigen, es kann nicht sein, dass ich da nicht ‚gescheit‘ springe. Ich hab dann leider die eine oder andere Spur nicht getroffen, dann ist der Podestplatz weg. Das ist richtig ärgerlich.“

 

Nicol Delago (+0,94) aus Südtirol startete mit einem neunten Rang gut den neuen Speedwinter. Die besten Elf wurden von der US-Amerikanerin Mikaela Shiffrin (+0,96) und der norwegischen Trainingsmeisterin Lie Kajsa Vickhoff (+1,18) vervollständigt.

Tamara Tippler aus Österreich startete mit einem Rückstand von 1,53 Sekunden auf Ledecká und einem zwölften Rang in die Speedsaison 2019/20.Hinter ihr reihten sich ihre Mannschaftskolleginnen Ramona Siebenhofer (+1,74) und Mirjam Puchner (+1,79) auf den Positionen 13 und 14 ein. Die Eidgenossin Lara Gut-Behrami (+1,82) musste mit dem 15. Platz zufrieden sein.

Gut-Behramis Landsfrau Michelle Gisin hattesich mehr vorgenommen und landete an ihrem Geburtstag und mehreren guten Vorstellungen in den bisherigen, technisch ausgerichteten Rennen außerhalb der Top-15. Auch die Liechtensteinerin Tina Weirather gelobt für die auf morgen angesetzte zweite Abfahrt in Lake Louise Besserung. Doch alles wurde vom Sensationssieg von Ledecká überstrahlt. Für die Tschechin war es nach der Olympia-Goldmedaille im Super-G von Pyeongchang wohl das zweitgrößte Erlebnis in ihrer Karriere auf zwei Brettern.

Zwischenstand nach 30. Rennläuferinnen

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Verwandte Artikel:

LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker
LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Nachdem die Speedrennen der Damen im letzten Jahr coronabedingt nicht in Nordamerika stattfinden konnten, steht in dieser Saison der traditionelle Speddauftakt im kanadischen Lake Louise wieder auf dem Programm. Am 3., 4., und 5. Dezember 2021 kämpfen die schnellen Athletinnen, bei zwei Abfahrten und einem Super-G um Weltcuppunkte. Bereits am Dienstag findet um 20.30 Uhr… LIVE: 1. Abfahrtstraining der Damen in Lake Louise 2021, Vorbericht, Startliste und Liveticker weiterlesen

Ski Weltcup News: Wetterwarnung für den Banff National Park und Lake Louise
Ski Weltcup News: Wetterwarnung für den Banff National Park und Lake Louise

Am kommenden Wochenende stehen in Lake Louise, mit einer Doppelabfahrt und einem Super-G in Lake Louise drei Speed-Rennen auf dem Programm der Ski Weltcup Damen. Die Wetteraussichten für die Trainingstage von Dienstag bis Donnerstag sind gelinde gesagt sehr schlecht. Das Institut für Umwelt und Klimawandel Kanada hat eine Sturm- und Wetterwarnung für den Banff National… Ski Weltcup News: Wetterwarnung für den Banff National Park und Lake Louise weiterlesen

Max Franz und Co. wollen auch in Beaver Creek eine starke Mannschaftsleistung zeigen
Max Franz und Co. wollen auch in Beaver Creek eine starke Mannschaftsleistung zeigen

Beaver Creek – Nachdem der starke Schneefall in Lake Louise die Austragung einer Abfahrt und des Super-G’s unmöglich machten, steht für die Speedspezialisten im US-amerikanischen Beaver Creek ein Mammutprogramm auf der Tagesordnung. So bestreiten Matthias Mayer und Co. gleich vier Rennen. Der Kärntner weiß, dass die Einsätze auf der Raubvogelpiste wieder eine andere Sache als… Max Franz und Co. wollen auch in Beaver Creek eine starke Mannschaftsleistung zeigen weiterlesen

Nach zwei Wochen in Copper Mountain (USA) reiste Nici Schmidhofer gestern nach Lake Louise (CAN). (Foto: © ÖSV)
Nach zwei Wochen in Copper Mountain (USA) reiste Nici Schmidhofer gestern nach Lake Louise (CAN). (Foto: © ÖSV)

Die Speed-Strecke in Copper Mountain (USA) präsentierte sich in den vergangenen zwei Wochen von ihrer besten Seite und die ÖSV-Damen konnten die super Bedingungen bestens nutzen, bevor die Reise weiter Richtung Lake Louise zu den ersten Speed-Bewerben dieser Saison ging. Mit von der Partie auch die Steirerin Nici Schmidhofer, die nach ihrer schweren Knieverletzung Anfang… Ski Weltcup News: Nici Schmidhofer auf einem guten Weg weiterlesen

Marco Odermatt gewann den Super-G 2019 in Beaver Creek
Marco Odermatt gewann den Super-G 2019 in Beaver Creek

Beaver Creek – Rund um den 1. Dezember geht es in Beaver Creek mehr als nur rund. Auf der Raubvogelpiste werden gleich zwei Super-G’s und zwei Abfahrten ausgetragen. Die Speedspezialisten werden in den USA folglich mehr als nur gefordert. Normal war nur eine Abfahrt geplant, doch die zweite kommt der ersten von Lake Louise gleich.… Beat Feuz und Marco Odermatt fahren mit guten Erinnerungen nach Beaver Creek weiterlesen

Banner TV-Sport.de