Home » Alle News, Fis & Europacup, Top News

Europacup am Wochenende: EC Damen in Zell am See, EC Herren in Kirchberg in Tirol

Europacup am Wochenende: EC Damen in Zell am See, EC Herren in Kirchberg in Tirol

Europacup am Wochenende: EC Damen in Zell am See, EC Herren in Kirchberg in Tirol

Am kommenden Wochenende dürfen sich die österreichischen Skifans gleich auf 4 Europacup-Heimrennen freuen. Die Damen sind zu Gast in Zell am See, wo am Freitag und Samstag zwei Slaloms über die Bühne gehen werden. Die Herren gastieren in Kirchberg in Tirol, hier stehen am Samstag und Sonntag zwei Riesentorläufe auf dem Programm.

 

Europacup Damen Rennen in Zell am See
Freitag, 17.01.2020
EC-Damen Slalom – Ebenberg
1. Durchgang 10 Uhr / 2. Durchgang 12.30 Uhr
Hier geht’s direkt zum Liveticker
Samstag, 18.01.2020
EC-Damen Slalom – Ebenberg
1. Durchgang 10 Uhr / 2. Durchgang 12.30 Uhr
Hier geht’s direkt zum Liveticker

 

Fritz Unterganschnigg, OK-Chef EC Zell/See: „Die Piste ist rennfertig und präsentiert sich in einem hervorragenden Zustand. Wir werden an den beiden Renntagen insgesamt ca. 120 Helfer im Einsatz haben. Zell am See ist bereit und freut sich auf tolle Rennen.“

Florian Stengg, EC-Trainer: „Wir hatten eine gute Vorbereitung mit Trainings auf der Reiteralm, im Kühthai und auf dem Rennhang in Zell/See. Der Fokus dabei lag auf den Slalom. Ziel ist, dass sich alle 3 Läuferinnen (Egger, Astner, Niederdorfer) in den Top 30 platzieren.“

 

Europacup Herren Rennen in Kirchberg in Tirol
Samstag, 18.01.2020
EC Riesenslalom – Ochsalm
1. Durchgang 9.30 Uhr / 2. Durchgang 12.30 Uhr
Hier geht’s direkt zum Liveticker
Samstag, 19.01.2020
EC Riesenslalom – Ochsalm
1. Durchgang 9.30 Uhr / 2. Durchgang 12.30 Uhr
Hier geht’s direkt zum Liveticker

 

Alois Engl, OK-Chef EC Kirchberg/Tirol: “Wir mussten die Rennen auf die Ochsalm verlegen, was für uns einen logistischen Mehraufwand bedeutet. Die Zusammenarbeit mit den Bergbahnen läuft aber sehr gut. Wir sind voll im Plan und die Piste ist in einem sehr guten Zustand. Insgesamt werden ca. 80 freiwillige Helfer im Einsatz sein. Am Samstag ab 18 Uhr findet die Europacup-Party am Dorfplatz mit Siegerehrung und Startnummernauslosung statt. Wir freuen uns auf das Rennwochenende.“

 

Wolfgang Erharter, EC-Technik-Trainer: „Aufgrund des Heimrennens können wir ein doppeltes Starterfeld mit 20 Läufern stellen – dadurch ergibt sich eine bunt gemischte Truppe. Unser Ziel ist es, dass die arrivierten Weltcup-Läufer eine starke Gruppe anführen und die jungen Läufer mitreißen. Wir freuen uns auf die beiden Heimrennen!“

Anmerkungen werden geschlossen.