Home » Alle News, Damen News

Europacup: Jessica Depauli schaut vom Bett aus zu

Mit voller Konzentration arbeitet Jessica weiter an der großen Sensation, dem Sieg in der Europacup-Gesamtwertung und dem damit verbundenen Fixstartplatz in der kommenden Weltcup-Saison. Selbst eine hartnäckige Erkältung wirft die 19-jährige Kirchbergerin nicht aus der Bahn. 

Noch sind zwar 27 Rennen in der heurigen Europacup-Saison zu absolvieren, doch Jessica Depauli ist ihrem großen Traum schon ein kleines Stückchen näher gekommen. Nach gut einem Drittel aller Bewerbe liegt die Kirchbergerin in der Gesamtwertung 94 Punkte vor der Zweitplatzierten und gilt als DIE Dominatorin der bisherigen Saison. Doch abgerechnet wird erst am 19. März beim Saisonfinale in Formigal (SPA). Dann entscheidet sich auch, ob Jessi als Siegerin der Gesamtwertung einen Fix-Startplatz in der kommenden Weltcup-Saison bekommt. 

Um dieses Ziel zu erreichen, verzichtete das Allround-Talent kürzlich sogar auf einen Weltcup-Einsatz in Zagreb und nutzte die Tage für zusätzliches Training zuhause am Gaisberg, wo perfekte Bedingungen herrschten. Einen weiteren Weltcup-Einsatz plant sie nur dann, wenn es sich mit dem Europacup-Kalender optimal vereinbaren lässt. 

So gab es auch im steirischen St. Sebastian sowohl im Riesentorlauf (Platz 6) als auch im Slalom (Platz 11) wieder wertvolle Punkte für Jessica – und das obwohl sie da schon mit einer hartnäckigen Erkältung kämpfte. Inzwischen hütet die Kirchbergerin tapfer das Bett, während ihre Kolleginnen in Altenmarkt/Zauchensee groß auftrumpfen. „Vielleicht bin ich nächste Woche in Bischofswiesen, wo Riesentorlauf und Slalom am Programm stehen, wieder dabei. 

Spätestens jedoch am 20. Jänner beim Riesentorlauf in Beckenried-Klewenalp möchte ich wieder an den Start gehen und an die Leistungen der vergangenen Rennen anschließen“, gibt sich Jessica zuversichtlich.

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.