Home » Alle News, Fis & Europacup, Herren News

Europacupsaison 2012/2013 der Herren im Rückblick

© Gerwig Löffelholz / Aleksander Aamodt Kilde

© Gerwig Löffelholz / Aleksander Aamodt Kilde

Sotschi – Die Stadt am Schwarzen Meer war der Austragungsort der letzten Europacupentscheidungen der Burschen im Winter 2012//2013. Ähnlich wie beim Weltcup-Saisonfinale in der Lenzerheide gab es einige Turbulenzen, das Wetter betreffend. Die schwierigen Witterungsverhältnisse ließen die Organisatoren die Abfahrt der Burschen absagen. Der junge Norweger Aleksander Aamodt Kilde gewann in einer spannenden Saison die Gesamtwertung und erzielte dabei 721 Punkte. Hinter dem Wikinger landete der Franzose Victor Muffat Jeandet, der nur 24 Zähler Rückstand hatte. Der dritte Platz ging an den ÖSV-Nachwuchsläufer Vincent Kriechmayr.

Kommen wir zu den Disziplinenwertungen: In der Abfahrt war der junge Schweizer Ralph Weber mit 373 gesammelten Punkten eine Klasse für sich. Er verwies die beiden Österreicher Markus Dürager (225) und Manuel Kramer (202) auf die Plätze zwei und drei. Im Super-G hatte am Ende Kilde mit 404 Punkten die Nase vorne. Er konnte sich hier vor Kriechmayr (296) und dem Italiener Silvano Varettoni (273), der zum Saisonkehraus in Sotschi gewann, platzieren. Im Riesenslalom sah die Wertung Manuel Pleisch aus der Schweiz mit 443 Punkten ganz vorne. Er verwies den Finnen Victor Malmström um 28 bzw. den Franzosen Thomas Frey um 30 Punkte auf die nächsten Ränge. Im Spezialtorlauf setzte sich der Brite David Ryding mit 443 Zählern vor dem weltcuperfahrenen Mattias Hargin aus Schweden (422) und dem Österreicher Manuel Feller (403) durch. Bleibt noch die SuperKombination: Hier wurde nur ein Rennen ausgetragen. Muffat Jeandet siegte hier mit dem Punktemaximum von 100 Zählern vor Kilde (80) und Frederic Berthold, dem Sohn des ÖSV-Herrencheftrainers im Weltcup, Mathias Berthold.

Wenn man die EC-Saison 2012/2013 in zwei, drei Sätzen zusammenfassen will, kann man anmerken, dass mit dem Gesamtsieger Aleksander Aamodt Kilde ein großes Talent aus Norwegen in den Weltcup kommt. Außerdem hat die Schweiz einige junge Athleten hervorgebracht, denen gewiss die Zukunft gehört. Die sieben Medaillen bei der Junioren-WM in Kanada, davon sechs aus Silber, sprechen eine klare Sprache. Man kann zuversichtlich in die Zukunft blicken.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.fantaski.it 

 

Alle News zum Ski Weltcup 2013 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2012/13
FIS Europacup Kalender der Damen
FIS Europacup Kalender der Herren
FIS NOR-AM Cup 2012/13


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)151 / 187 904 08
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.