Home » Alle News

European Youth Olympic Festival: Sabrina Maier holt Bronze im Riesentorlauf

Die 16-jährige Saalbacherin (S) Sabrina Maier holt mit Bronze im Riesentorlauf beim X. European Youth Olympic Festival (EYOF) in Liberec die erste Medaille für das TEAM AUSTRIA. Siegerin wurde die Slowenin Eli Put mit 1:40.79 vor der Italienerin Karoline Pichler (+0.91) und Sabrina Maier (+1.08), Christine Scheyer (Götzis/V, 16 Jahre) erreichte mit +1.52 Rückstand den fünften Platz. 

„Es freut mich, dass wir gleich am ersten Tag eine Medaille gewonnen haben. Die jungen ÖSV-Mädchen zeigten eine gute Leistung und sind ein tolles Versprechen für die Zukunft. Persönlich gratuliere ich Sabrina Maier zum Gewinn der Bronze-Medaille“, betonte ÖOC-Präsident Dr. Karl Stoss, der selbst das TEAM AUSTRIA in Liberec besuchte und anfeuerte. 

Weitere Platzierungen der Österreicherinnen:
18. Rosina Schneeberger (Hippach/T, 17 Jahre)
21. Ariane Rädler (Moggers/V, 16 Jahre)

Das European Youth Olympic Festival (EYOF) ist das größte europaweite Multi-Sport-Event für junge Sportlerinnen und Sportler zwischen 15 und 18 Jahren. Das EYOF wird im Zweijahresrhythmus sowohl im Sommer- (seit 1991), als auch im Winter (seit 1993) ausgetragen. Ziel der Veranstaltung ist, dass einerseits die Nachwuchssportler schon in jungen Jahren die Chance bekommen, sich mit der internationalen Konkurrenz unter olympischen Bedingungen zu messen, andererseits soll das EYOF den Jugendlichen die olympischen Werte, wie Freundschaft, Respekt, Fairplay, Ablehnung von Gewalt und jeder Art von Doping, vermitteln. Die Idee kam vom damaligen Präsidenten der Europäischen Olympischen Komitees (EOC), Dr. Jacques Rogge. 2015 wird das XII: EYOF in Vorarlberg und Liechtenstein ausgetragen.

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.