Home » Herren News, Top News

Ex Weltmeister John Kucera erklärt Rücktritt vom aktiven Rennsport.

© Gerwig Löffelholz  /  John Kucera

© Gerwig Löffelholz / John Kucera

Am Donnerstag hat John Kucera seinen Rücktritt vom aktiven Rennsport erklärt. Eine Innenohr Erkrankung zwang den 29-Jährigen zu diesem Schritt. Die Neuritis vestibularis oder Neuropathia vestibularis ist eine akute oder chronische Funktionsstörung des Gleichgewichtsorgans im Innenohr. Durch die Krankheit leidet Kucera häufig unter Schwindel und Übelkeit.

„Ich glaube mein Körper sagt mir, es ist Zeit etwas anderes zu tun. Ich bin noch immer nicht 100 % fit. Keiner kann mir sagen wie lange ich noch mit dieser „Neuritis vestibularis“ kämpfen muss. Es könnte bis Juli alles gut sein , aber es kann sich auch erst im Juli nächsten Jahres eine Besserung einstellen. Keiner kann mir diese Frage beantworten.“

Kucera feierte seinen größten Erfolg bei der Ski WM 2009 in Val d’Isere, wo er als erster Kanadier die Goldmedaille in der Herrenabfahrt gewinnen konnte.

Seinen einzigen Sieg in einem Weltcuprennen feierte Kucera in der Saison 2006/07 beim Super G Rennen in Lake Louise. Ebenfalls in der Saison 2006/07 stand der 8-fache kanadische Meister beim Super G in Gröden als Drittplatzierter auf dem Podium. Im Winter 2008/09 konnte er sich, wieder in Lake Louise, über einen zweiten Rang im Super-G freuen.

Auch wenn er in Lake Louise große Erfolge feiern konnte, schlug hier das Schicksal bitter zu. Am 29. November 2009 erlitt Kucera bei einem Sturz im Super-G von Lake Louise einen offenen Schien- und Wadenbeinbruch im linken Unterschenkel. Durch diese schwere Verletzung verpasste er die Olympischen Winterspiele 2010 in seinem Heimatland. Auch in der Saison 2010/11 und 2011/12 konnte er an keinen Rennen teilnehmen, da er sich erneut am Schienbein eine Verletzung zuzog. Erst im November 2012 kehrte er nach dreijähriger Wettkampfpause in den Weltcup zurück.

„Wenn ich zurückblicke, bin ich stolz auf das was ich geschafft habe. Meine Karriere war eigentlich sehr kurz, aber ich hatte viele große Momente. Es war eine tolle Zeit, die ich nie vergessen werde.“

Quelle:  www.cbc.ca

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2013/14
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2013/14


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.