Home » Alle News, Fis & Europacup

Fabian Bacher und Co. zahlen in Hemsedal Lehrgeld

© Gerwig Löffelholz  /  Fabian Bacher

© Gerwig Löffelholz / Fabian Bacher

Hemsedal – Im norwegischen Hemsedal begann die Europacupsaison 2015/16 mit einem Slalom. Der Sieg ging dabei an den schweizerischen Skirennläufer Ramon Zenhäusern. Für ihn war es der erste Erfolg in dieser kontinentalen Rennserie.

Für die Südtiroler gab es nichts zu holen. Als Bester des kleinen Skilandes zwischen dem Brennerpass und der Salurner Klause schwang Fabian Bacher als 35. ab. Die Gebrüder Alex und Hannes Zingerle schieden aus. Auch Simon Maurberger und Alex Hofer sahen nicht das Ziel.

Giordano Ronci als 25. sammelte als einziger des azurblauen Ski-Teams Punkte. Hoffentlich klappt es im zweiten Slalom, der am heutigen Donnerstag ausgetragen besser. Der ersten Durchgang wird um 09.00 Uhr, das Finale drei Stunden später um 12.00 Uhr gestartet.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.sportnews.bz

Anmerkungen werden geschlossen.