Home » Alle News, Damen News

Fabienne Suter erleidet eine leichte Zerrung des rechten Kniegelenkes

© Gerwig Löffelholz / Fabienne Suter

© Gerwig Löffelholz / Fabienne Suter

Fabienne Suter muss nach einem Sturz beim Super-G Training in Saas Fee eine kurze Trainingspause einlegen. Der Start beim Speed Weltcup Auftakt in Lake Louise sollte jedoch nicht gefährdet sein.

Fabienne Suter ist Ende letzter Woche beim Super-G Training in Saas Fee gestürzt und hat sich am rechten Knie verletzt. Die MRI-Untersuchung zeigte eine leichte Zerrung des Innenbandes.

Die Nationalmannschafts-Athletin kann die nächsten Tage nur sehr eingeschränkt trainieren und muss sich einer intensiven Physiotherapie unterziehen.

Die Reise Mitte November mit den Teamkolleginnen nach Übersee für die Trainings in Copper Mountain sowie den Weltcup Auftakt der Speed Fahrerinnen in Lake Louise sollte nach heutiger Einschätzung des Ärzteteams aber nicht gefährdet sein.

Quelle:  www.Swiss-Ski.ch

Anmerkungen werden geschlossen.