Home » Damen News, Top News

Fabienne Suter freut sich auf das Schneetraining in Zermatt.

© Fabienne Suter

© Fabienne Suter

Fabienne Suter geht mit Frische und Elan in die neue Skiweltcup Saison 2011/12. Sie fühlt sich fit und mental stark. In der neuen Saison will die Schweizerin wieder voll angreifen. Als Fernziel hat Fabienne die Olympischen Spiele 2014 ins Auge gefasst. Aus Sotschi will sie eine Medaille mit nach Hause bringen.  

Stöckli Rennchef Daniel Züger ist sich sicher das Fabienne wieder an der Weltspitze mitmischen wird. „Sie macht mir einen guten Eindruck“, ist der ehemaligen Rennfahrer vom Potenzial der 26-Jährigen aus Sattel überzeugt. 

Auf ihrer Homepage www.fabienne-suter.ch  berichtet Fabienne über die Vorbereitung und Vorfreude auf das Schneetraining in Zermatt.

“Die letzten drei Wochen standen ganz im Zeichen des Konditrainings! Wir liessen unsere Mukis im Kraftraum spielen, unsere Lungen bei Bergläufen pumpen und unsere Nerven beim Abseilen in den Thunersee kitzeln. 

Ein ganz spezielles Erlebnis war für mich die Übernachtung im Freien auf 2000 m.ü.M. und die anschliessende 8-stündige Wanderung. Wir schliefen unter tausenden von Sternen, beobachteten Steinböcke und Gämsen und haben vor lauter Müdigkeit so viel gelacht, dass wir am Schluss Bauchweh hatten. 

Diese Woche beginnt nun das Skitraining in Zermatt. Ich freue mich auf den Schnee und viele schnelle Kurven!“ 

Wer mehr über die sympathische Schweizerin erfahren möchte, den geben wir den Rat ihren Internetblog auf www.fabienne-suter.ch zu besuchen. 

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Anmerkungen werden geschlossen.