Home » Alle News, Herren News

Fact Sheets: Gibt es beim City Event in Oslo wieder einen Überraschungssieger?

Alexis Pinturault, Linus Straßer und Mattias Hargin

City Event 2017 in Stockholm: Alexis Pinturault, Linus Straßer und Mattias Hargin

Marcel Hirscher, Alexis Pinturault und André Myhrer haben einen vierten Podiumsplatz bei einem City Event im Visier. Alle drei haben drei Podiumsplätze in vergangenen City Events belegt, wobei Hirscher der einzige Skifahrer war, der dieses Event mehrfach gewonnen hat, 2013 (Moskau) und 2016 (Stockholm). Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie in unserem Menü oben

Pinturault wurde beim City Event in der vergangenen Saison in Stockholm Zweiter, hinter Überraschungssieger Linus Straßer und vor Mattias Hargin. Hirscher schied in der ersten Runde in Stockholm aus.

Der Sieger des City Events der vergangenen Saison, Linus Straßer, sicherte sich in Stockholm seinen ersten und einzigen Podiumsplatz in seiner bisherigen Karriere. Sein bestes Ergebnis bei einem Weltcup-Rennen in der laufenden Saison ist der 20. Platz im Slalom von Madonna di Campiglio am 22. Dezember.

Es ist das erste Mal, dass ein City Event in Oslo stattfindet. Das letzte Mal war Oslo Gastgeber eines Weltcuprennens der Männer im März 1984, als Hans Enn das Weltcup-Riesenslalomrennen und Marc Girardelli den Weltcup-Slalom gewann.

Marcel Hirscher steht vor seinem 50. Weltcup-Sieg

Marcel Hirscher steht vor seinem 50. Weltcup-Sieg

Marcel Hirscher steht vor seinem 50. Weltcup-Sieg

Marcel Hirscher könnte mit einem Erfolg in Oslo seinen 50. Weltcup-Sieg erringen.

Damit würde er nach Ingemar Stenmark (86), Hermann Maier (54) und Alberto Tomba (50) der vierte Athlet sein der 50 oder mehr Weltcup-Siegen einfahren konnte.

Mit 113 Podiumsplätzen liegt Hirscher nur noch hinter Ingemar Stenmark. Der Rekord des Schweden steht bei 155 Top-Drei-Platzierungen.

Hirscher hat in dieser Saison bereits vier Weltcuprennen gewonnen und ist auf dem besten Weg, seine persönlichen Rekord von neun Siegen in der Saison 2011/12 zu erreichen. Im Jahr 2012 hatte Hirscher zu Beginn des neuen Jahres drei Siege eingefahren (Zagreb (SL) und Adelboden (SL + RS).

Seit Anfang Dezember stand Hirscher bei allen seinen sechs Starts im Weltcup auf dem Podium, mit vier Siegen und zwei dritten Plätzen.

Hirscher könnte zum ersten Mal in seiner Karriere ein Weltcup-Rennen in Norwegen gewinnen. Seine meisten Erfolge fuhr Hirscher, mit neun Siegen, in Italien ein.

Pinturault möchte nach Bormio Sieg in Oslo nachdoppeln.

Pinturault möchte nach Bormio Sieg in Oslo nachdoppeln.

Pinturault möchte nach Bormio Sieg in Oslo nachdoppeln.

Alexis Pinturault gewann am 29. Dezember in Bormio die alpine Weltcup-Kombination und könnte nun zum zweiten Mal in seiner Karriere zwei Weltcup-Rennen in Folge gewinnen.

Im Februar-März 2016 gewann er die Riesentorlaufrennen in Hinterstoder und Kranjska Gora bei zwei aufeinander folgenden Weltcupstarts.

Pinturault gewann im Februar 2012 das City Event in Moskau und belegte in Stockholm 2017 den zweiten Platz in dieser Disziplin.

Der Sieg in Moskau war sein erster Weltcup-Sieg.

Der Januar und Februar, mit jeweils sechs Siegen, sind die erfolgreichsten Monate von Alex Pinturault im Ski Weltcup.

Weitere Athleten

Henrik Kristoffersen hofft auf seinen ersten Weltcup-Sieg in dieser Saison.

Er ist in dieser Saison in fünf Weltcup-Rennen Zweiter geworden. In der vergangenen Saison gewann er fünf Weltcup-Events und wurde nie Zweiter.

Kristoffersen startete bisher bei zwei City Events (2016 + 2017 in Stockholm) und schied jeweils in der ersten Runde aus.

Kristoffersen hat auf heimischem Schnee noch kein Weltcuprennen gewonnen.

André Myhrer könnte in Oslo seinen achten Weltcup-Sieg einfahren und Fredrik Nyberg (7), als zweitstärkster Schwede hinter Stenmark (86 Siege), überholen.

Myhrer und Nyberg sind auch nach Podiumsplätzen gleichauf. Mit 24 Podesträngen liegen sie bei den schwedischen Männern nur hinter Ingemar Stenmark (155).

Dave Ryding möchte der erste britische Skifahrer werden, der ein Weltcup-Rennen gewinnt. Beim City Event 2017 in Stockholm erreichte er das Halbfinale.

Kjetil Jansrud könnte bei einem Erfolg, mit 21 Weltcup-Siegen für Norwegen, mit Kjetil André Aamodt gleichziehen. Damit würden sich beide hinter Aksel Lund Svindal (34) auf den zweiten Platz einreihen.

Jansrud hat auf heimischen Schnee in Norwegen bereits sechs Weltcup-Rennen gewonnen. Kein anderer Rennläufer hat jemals so viele Siege in Norwegen errungen.

Quelle:  www.FIS-Ski.com

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.