Home » Alle News, Damen News

Fact Sheets: Mikaela Shiffrin will auch City Event in Oslo gewinnen

Fact Sheets: Mikaela Shiffrin will auch City Event in Oslo gewinnen

Fact Sheets: Mikaela Shiffrin will auch City Event in Oslo gewinnen

Mikaela Shiffrin hat in Oslo die Möglichkeit, nach ihrem Sieg in Stockholm, als erste Skirennläuferin zwei City Events zu gewinnen.  Wendy Holdener (2016) und Lena Dürr (2013) sind die beiden anderen ehemaligen Siegerinnen eines City Events, die in Oslo an den Start gehen werden. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden Sie in unserem Menü oben

Shiffrin wurde 2013 Dritte in Moskau und könnte nun mit Veronika Velez-Zuzulová gleichziehen, die bereits drei Podiumsplätze in dieser Disziplin einfahren konnte.

Holdener ist in Stockholm, beim letzten City Event bereits in der ersten Rund ausgeschieden.

Lena Dürr tritt nach ihrem Sieg im Jahr 2013, als sie Velez-Zuzulová im Finale in Moskau besiegte, zum zweiten Mal bei einem City Event an.

Mikaela Shiffrin und die Jagd nach Rekorden

Die 22-jährige Mikaela Shiffrin hat 36 Weltcuprennen gewonnen und braucht noch ein weiteres, um mit Marlies Schild (37) auf dem sechsten Platz der ‚ewigen Siegerliste‘ der Damen gleichzuziehen.

Nur  Annemarie Moser-Pröll (41) und Ingemar Stenmark (40) haben vor dem 23. Lebensjahr mehr Weltcuprennen gewonnen.

Mikaela Shiffrin hat in der Saison 2017/18 bis jetzt fünf Weltcuprennen gewonnen. In ihrer besten Saison 2016/17, als sie elf Weltcupsiege feiern konnte, hatte sie vor dem Jahreswechsel sechs Weltcupsiege einfahren können.

Mikaela Shiffrin könnte erstmals auf norwegischen Boden ein Weltcuprennen gewinnen. Bisher hat sie an 22 verschiedenen Orten einen Weltcupsieg errungen und hat so eine Sieg mehr als Lindsey Vonn in unterschiedlichen Weltcup Destinationen erreicht und ist gleichauf mit Anja Pärson und Erika Hess. Vreni Schneider (35) und Moser-Pröll (29) sind die einzigen Frauen, die an mehreren Austragungsorten gewonnen haben.

Mikaela Shiffrin gewann bisher zweimal das erste Damen-Weltcuprennen eines Kalenderjahres. Dies waren die Slalom-Weltcuprennen 2014 (Bormio) und 2015 (Zagreb).

Frida Hansdotter steht zum fünften Mal bei einem City Event am Start

Frida Hansdotter steht zum fünften Mal bei einem City Event am Start

Frida Hansdotter steht zum fünften Mal bei einem City Event am Start

Frida Hansdotter startet zum fünften Mal in einem City Event und stellt damit den Rekord von Michaela Kirchgasser ein.

Hansdotter ist in München 2013 in der ersten Runde ausgeschieden, erreichte in Moskau das Viertelfinale und wurde 2016 in Stockholm Zweite. Im Jahr 2017 erreichte sie in Stockholm das Halbfinale.

Die anderen beiden Frauen sind Maria Pietilä Holmner und Michaela Kirchgasser, die in allen vier Runden der Stadtveranstaltungen (Last 16, QF, SF, F) ins Ziel gekommen sind.

Seit ihrem letztem Weltcup-Sieg in Flachau am 10. Januar 2017 ist Frida Hansdotter in allen 13 Weltcup-Rennen, wo beide am Start standen, nicht vor Michaela Shiffrin ins Ziel gekommen.

Petra Vlhova und die magische Drei

Petra Vlhova und die magische Drei

Andere Athletinnen

Drei ist die magische Zahl für Petra Vlhová, die drei Weltcuprennen gewonnen hat, drei Mal Zweite wurde und dreimal als Dritte ein Rennen beendete.

Vlhová, geht zum dritten Mal bei einem City-Event an den Start. In den letzten drei Weltcup-Saisonen konnte sie sich immer über drei Podiumsplätze freuen. Auch in dieser Saison stand sie bereits drei Mal auf dem Podest.

Wendy Holdener hat in ihrer Karriere zwei Weltcuprennen gewonnen. Den ersten Sieg konnte sie im Februar 2016  beim City Event in Stockholm erringen. Im März 2016 freute sich Holdener über den Sieg in der Alpinen Kombination in Lenzerheide.

Seit ihrem Sieg in Lenzerheide hat Holdener acht Podiumsplätze errungen, alle im Slalom.

In sieben dieser acht Rennen, in denen Holdener das Podium erreichte, kam sie hinter Shiffrin (die sechs dieser Rennen gewann) ins Ziel. Nur im Slalom in Flachau am 10. Januar 2017 kam Holdener zeitgleich mit Shiffrin auf den dritten Platz.

Nina Haver-Løseth wurde im City Event in Stockholm 2017 Dritte. Sie hat einen Weltcup-Sieg errungen, den Slalom in Santa Caterina im Januar 2016. Haver-Løseth könnte als dritte norwegische Frau mehr als einen Weltcupsieg erringen. Dies gelang bisher nur Andrine Flemmen (3) und Trine Rognmo-Bakke (2).

Der Sieg beim City-Event in Moskau 2013 ist bisher der einzige Podiumsplatz von Lena Dürr bei einem Weltcup-Rennen. Der sechste Platz beim Slalom in Levi im November 2017 war ihr bestes Ergebnis seit zwei Jahren.

Quelle:  www.FIS-Ski.com

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.