Home » Alle News, Damen News

Fängt Lindsey Vonn Lara Gut noch ab?

Lara Gut (SUI)

Lara Gut (SUI)

Sorengo/Vail – Der Kampf um die große Kristallkugel ist eröffnet. Doch wird die Schweizerin Lara Gut ihren Platz an der Sonne bis zum Ende der Saison behalten? Es wäre der erste Gesamtweltcupsieg einer Eidgenossin seit Vreni Schneider. Und dieser liegt Lichtjahre zurück, 1995 war dies der Fall. Gut liegt mehr als 100 Zähler vor Vonn. Die Konkurrentinnen Anna Fenninger und Mikaela Shiffrin sind derzeit außer Gefecht, und Tina Maze setzt ein Jahr aus.

Es gibt schon ein paar Psychospielchen, fast schon ein Rechenspiel. Denn wenn man alle bisher ausgetragenen Rennen als Basis nimmt und davon ausgeht, dass die Skirennläuferinnen in den noch ausstehenden Einsätzen pro Disziplin gleich viele Zähler wie jetzt holen, wird Vonn die Punkte auf die Tessinerin aufholen und im Zielspurt an ihr vorbeiziehen.

In Zahlen ausgedrückt bedeutet dies: Vonn holt 1936 Punkte und die fünfte große Kristallkugel. Gut würde zwar lange das Rennen offenhalten, hätte aber um rund 100 Zähler das Nachsehen. Frida Hansdotter aus Schweden würde Dritte, Cornelia Hütter, die pfeilschnelle Speedspezialistin aus der Steiermark, Vierte werden.

In den ausstehenden Rennen sind sieben Super-G’s dabei. Und Vonn hat den bislang einzigen in diesem Winter gewonnen. Dieser fand auf kanadischem Schnee in Lake Louise statt; Gut schwang als enttäuschte Siebte ab. Und wenn wir in das letzte Jahr blicken, lag Tina Maze lange in Front, ehe sie in fast buchstäblich letzter Sekunde von der Salzburgerin Anna Fenninger entthront wurde.

Gut will mit diesem Hin und Her mit dem Rechenschieber nichts wissen. Sie will einen fairen Wettstreit mit Vonn ausfechten und keinen Psychokrieg anzetteln. Ironisch meinte sie nach dem Riesenslalom-Sieg in Lienz, dass man hoffentlich keinen Schnee mehr hat, und man alle Rennen absagen muss. So könnte es sicher klappen.

Die Skifans würden sich natürlich auf ein großes Finale, bzw. auf einen Showdown in St. Moritz beim Saisonkehraus freuen. Und gerade dort, in St. Moritz, ging für die damals 16-jährige Lara Gut der Stern auf.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.blick.ch

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.