Home » Alle News, Damen News

Federica Brignone freut sich auf Ushuaia und Las Leñas

Federica Brignone und Marta Bassino (Foto: Federica Brignone / Facebook)

Federica Brignone und Marta Bassino (Foto: Federica Brignone / Facebook)

Les Deux Alpes – Federica Brignone ist eine motivierte und stets gut gelaunte Skirennläuferin. Seit Kurzem ist sie 26 Jahre alt. Zuletzt trainierte die Dame aus dem Aostatal gemeinsam mit ihren Teamkolleginnen in Les Deux Alpes. Brignone freut sich auf das lange Trainingslager in Argentinien, welches in Ushuaia und Las Leñas über die Bühne gehen wird. Es dauert von Ende August bis Ende September.

Die Skirennläuferin sagt, dass das Trainingslager in Frankreich sehr gut war. Nur an einem Tag war das Wetter schlecht. So konnten die Einheiten wie geplant durchgeführt werden. Neben Brignone war auch Elena Curtoni, Sofia Goggia, Francesca Marsaglia, Nadia Fanchini und Marta Bassino mit von der Partie. Brignone erzählt, dass man mit einer kleinen, funktionierenden Mannschaft sehr gut trainieren kann. Außerdem herrscht innerhalb des azurblauen Frauenteams eine gute Stimmung, sodass alle, auch Trainer Gianluca Rulfi und der neue Technikdirektor Matteo Guadagnini am Ende ein positives Fazit ziehen konnten.

Die zweimalige Siegerin eines Weltcuprennens will in Argentinien, auch wenn sie noch nie dort war, die Grundlagen für eine erfolgreiche Saison legen. Sie ist glücklich, und hofft, dass Petrus das Wetter gut werden lässt. Auch die Vorfreude die neuen Pisten kennenzulernen ist groß. Die Marschrichtung stimmt, und nun muss man nur noch hart im Training an sich arbeiten. Dann ist auch alles möglich.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: raceskimagazine.it

Anmerkungen werden geschlossen.