Home » Alle News, Damen News

Federica Brignone hat den Test in Oligate Olona ohne Probleme bestanden

Federica Brignone hat den Test in Oligate Olona ohne Probleme bestanden

Federica Brignone hat den Test in Oligate Olona ohne Probleme bestanden

Oligate Olona – Die italienischen Skirennläuferinnen Elena Curtoni, Francesca Marsaglia und Federica Brignone haben im Zentrum Mapei in Oligate Olona geschwitzt. Marta Bassino war nicht mit dabei; sie hat die Tests gemeinsam mit den männlichen Teamkollegen vor zwei Tagen abgespult. Nadia Fanchini ist gerade von den Ferien zurückgekehrt, und Sofia Goggia ist krank.

Der Betreuer Damiano Scolari ist zufrieden, was die Tests betrifft. Die Ergebnisse werden individuell ausgewertet und mit den Damen besprochen. Man kann erkennen, wer frisch vom Urlaub kommt oder schon zwei Wochen eisern trainiert. Aber in Oligate Olona sind alle guter Dinge. Viele Tests können abgespult werden. Wenn man die Resultate mit jenen des Vorjahres betrifft, sind diese ziemlich gleich wie 2015. Brignone, Marsaglia und Curtoni befinden sich in einem guten Zustand. Außerdem war es die zweifache Saisonsiegerin Brignone, die alle Tests abspulen können. In der Vergangenheit war das nicht der Fall, zumal die Italienerin Knieprobleme hatte. Trotzdem ist die Kondition gut.

Die Prüfungen werden in rund zwei Wochen noch einmal wiederholt. In der Folge stehen dann die Übungseinheiten des Sommers und die Schneetrainings auf dem Programm. Nach den Einheiten in Südamerika wird man genauer wissen, wie es um den genauen Leistungsstand der Athletinnen und Athleten bestellt ist.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: raceskimagazine.it

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.