Home » Alle News, Damen News

Federica Brignone ist noch mit dem Surfbrett unterwegs

Federica Brignone ist noch mit dem Surfbrett unterwegs (Foto: Facebook / Federica Brignone)

Federica Brignone ist noch mit dem Surfbrett unterwegs (Foto: Facebook / Federica Brignone)

Sri Lanka – Federica Brignone befindet sich in Sri Lanka, Francesca Marsaglia urlaubt an der Côte d’Azur und auch Elena Curtoni genießt das Meer. Bevor das athletische Training im Mai beginnt, ruhen sich die Skifahrerinnen des italienischen Teams im Urlaub etwas aus.

Man muss noch warten, wie sich die Weltcupkader zusammensetzen. Man spricht auch von Neuheiten wie zum Beispiel von einem Riesentorlauf-Super-G-Team bei den Damen. Viele Mädls haben sich eine Auszeit von ein bis maximal zwei Wochen gegönnt, um die eigenen Batterien aufzuladen. Das ist in den wohlverdienten Ferien geschehen. Im Mai beginnt das erste Training im Hinblick auf den neuen Ski-Winter.

Brignone war mit ihrem Ausrüster vier Tage in Japan. Nun genießt sie in Sri Lanka den Urlaub zwischen Surfen und Wellen. Sofia Goggia ist am Strand von Mexiko zu finden und schaut sich einige Sehenswürdigkeiten an. Elena Curtoni ist, wie oben angedeutet, auch am Meer zu finden. Francesca Marsaglia genießt die Muße an der Côte d’Azur. Andere Mädls starten in Kürze, andere wie etwa Manuela Mölgg etwas später. Auf jeden Fall wünschen wir allen einen schönen Urlaub, ehe es in absehbarer Zeit wieder mit den ersten sommerlichen Übungseinheiten losgeht.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: raceskimagazine.it

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.