Home » Alle News, Damen News

Federica Brignone will beim Riesentorlauf in Kranjska Gora nachlegen

© Archivio FISI / Federica Brignone will beim Riesentorlauf in Kranjska Gora nachlegen

© Archivio FISI / Federica Brignone will beim Riesentorlauf in Kranjska Gora nachlegen

Kranjska Gora – Mit den zwei Trainingstagen in Tarvis ging die Vorbereitung der italienischen Riesenslalom-Mannschaft der Damen im Hinblick auf das Rennen in Kranjska Gora zu Ende. Aus azurblauer Sicht gehen neben Lienz-Siegerin Federica Brignone, Manuela Mölgg, Sofia Goggia, Marta Bassino, Irene Curtoni, Roberta Melesi und Luisa Bertani an den Start. Laura Pirovano fehlt und trainiert zuhause. In den nächsten Wochen plant sie ihr Comeback.

Für den am Sonntag stattfindenden Torlauf in Slowenien sind neben den routinierten Athletinnen Chiara Costazza, Irene Curtoni und Manuela Mölgg auch Michela Azzola und Federico Sosio mit von der Partie. In der Weltcupgeschichte gab es bis jetzt zweimal einen Podestplatz aus italienischer Sicht in Kranjska Gora. 2012 fuhr Brignone auf Rang zwei. Nicole Gius, die mittlerweile zurückgetretene Skirennläuferin aus dem Vinschgau, belegte 2007 auch einen Platz auf dem Podium.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.fisi.org

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

Anmerkungen werden geschlossen.