Home » Alle News, Damen News

Federica Brignone will in Killington „Rennluft“ schnuppern

(© Archivio FISI) / Federica Brignone will in Killington "Rennluft" schnuppern

(© Archivio FISI) / Federica Brignone will in Killington „Rennluft“ schnuppern

Killington/Pfelders – Die italienische Skirennläuferin Federica Brignone freut sich, wieder Ski fahren zu können. In den USA schaut sie primär nicht auf das Ergebnis. Vielmehr will sie das Beste aus sich herausholen, zumal sie zwei Monaten nichts tun konnte.

Im Südtiroler Passeiertal, genauer gesagt in Pfelders, hat sie trainiert. Ähnliches machte sie im Schnalstal. Sie ist guter Dinge und hofft, dass sie ihre guten Trainings halbwegs auch in den Rennen umsetzen kann. Die Athletin aus dem Aostatal ist eine Kämpferin und hofft, dass sie bald wieder an ihre Errungenschaften vergangener Tage anschließen kann.

Sie möchte ihr Selbstvertrauen aufbauen und wieder zur gewohnten Form finden. Wer Brignone kennt, weiß, dass sie dazu fähig ist. Die Saison ist noch sehr lang. Und da im Riesentorlauf zwei Durchgänge auf dem Programm stehen, ist durchaus etwas im Bereich des Möglichen. In Killington wird sie nur im Riesenslalom starten, um danach wieder heimzufliegen. Dann bereitet sich die Aostanerin auf den Einsatz im eidgenössischen St. Moritz vor.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: raceskimagazine.it

Back with the girls 😁 @chiaracostazza @manuelamoelgg #veciedraghe #cibel #teamlange @lange_boots #beonewithyourgoal #willispower

Ein Beitrag geteilt von Federica Brignone (@federicabrignone) am

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

 

[display-posts category=“news“, posts_per_page=“50″]

Anmerkungen werden geschlossen.