28 Januar 2019

Federica Brignone wurde in Mailand untersucht; Sofia Goggia beim Riesentorlauf in Maribor dabei

© Archivio FISI / Federica Brignone wurde in Mailand untersucht. (Foto: Pentaphoto/Alessandro Trovati)
© Archivio FISI / Federica Brignone wurde in Mailand untersucht. (Foto: Pentaphoto/Alessandro Trovati)

Mailand – Die italienische Skirennläuferin Federica Brignone ließ sich  nach ihrem Sturz in Garmisch-Partenkirchen in Mailand von der FISI-Ärztekommission untersuchen. Dabei wurde eine leichte Zerrung mit Ödem im linken Knie festgestellt. Nun muss die Dame aus dem Aostatal ein paar Physiotherapie-Einheiten abspulen und von Tag zu Tag entscheiden, ob ein Rennstart im slowenischen Maribor am 1. Februar Sinn macht oder nicht.

Apropos Maribor/Marburg. Sofia Goggia, bei ihrem Comeback im Weltcupzirkus in Garmisch-Partenkirchen zweimal glänzende Zweite, ist mit dabei. Auch Marta Bassino, Luisa Bertani, Irene Curtoni (nach dem verletzungsbedingten Verzicht auf das Rennen in Flachau, Anm.), Francesca Marsaglia, Roberta Midali (sie kommt nach einer Handverletzung zurück, Anm.), Karoline Pichler und Laura Pirovano freuen sich auf einen Einsatz.

Für den am Sonntag angesetzten Torlauf sind Chiara Costazza, Irene Curtoni, Lara Della Mea, Anita Gulli und Martina Peterlini nominiert worden. In Zahlen ausgedrückt stehen zwei routinierten Damen drei junge Athletinnen, die ihren Stempel aufdrücken wollen, gegenüber.

Die grün-weiß-roten Skidamen blicken auf zwei Siege in Slowenien zurück. Wenn man im dicken Weltcupbuch blättert, waren das 1977 Claudia Giordani im Slalom und zwei Jahrzehnte später die Südtirolerin Sabina Panzanini im Riesentorlauf. 16 Podestplatzierungen gab es für die Squadra Azzurra, der letzte geht auf den Januar 2017 zurück. Sofia Goggia wurde Zweite. Mit diesem Ergebnis würde sie gewiss auch am Freitag zufrieden sein.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.fisi.org

Verwandte Artikel:

Federica Brignone freut sich auf die Super-G Rennen in St. Moritz
Federica Brignone freut sich auf die Super-G Rennen in St. Moritz

Lake Louise/St. Moritz – Kaum ist der Super-G der Damen in Lake Louise zu Ende gegangen, stehen am dritten Adventwochenende bereits die nächsten Super-G’s auf dem Programm. Schauplatz des Geschehens ist St. Moritz in der Schweiz. Federica Brignone aus Italien, gestern sehr gute Fünfte, und acht andere Frauen stehen im azurblauen Aufgebot für die zwei… Ski Weltcup News: Federica Brignone freut sich auf die Super-G Rennen in St. Moritz weiterlesen

Ski Weltcup News: Mikaela Shiffrin hat Sofia Goggia in Lake Louise mehr als nur bewundert
Ski Weltcup News: Mikaela Shiffrin hat Sofia Goggia in Lake Louise mehr als nur bewundert

Lake Louise – Ohne Zweifel war die Italienerin Sofia Goggia mit ihren drei Siegen die überragende Ski Weltcup Rennläuferin in Lake Louise. Mikaela Shiffrin, die im Super-G Sechste wurde, kann auch glücklich sein. Nun geht es weiter nach St. Moritz. Zuletzt gewannen dort die azurblaue Athletin und ihre US-amerikanische Konkurrentin. Goggia triumphierte gestern im Super-G… Ski Weltcup News: Mikaela Shiffrin hat Sofia Goggia in Lake Louise mehr als nur bewundert weiterlesen

Triple Siegerin: Sofia Goggi gewinnt auch den Super-G in Lake Louise
Triple Siegerin: Sofia Goggi gewinnt auch den Super-G in Lake Louise

Lake Louise – Am heutigen zweiten Adventsonntag wurde ein Super-G der Damen im kanadischen Lake Louise ausgetragen, der erste im laufenden Olympiawinter 2021/22. Nach ihren beiden Erfolgen in der Abfahrt war die Italienerin Sofia Goggia in einer Zeit von 1.18,28 Minuten auch im Super-G vor allem im Schlussabschnitt nicht zu bremsen. Die azurblaue Skirennläuferin verwies… Mit ihrem Sieg im Super-G von Lake Louise machte Sofia Goggia die 300 Punkte voll weiterlesen

Mirjam Puchner stürmt beim Super-G in Lake Louise erneut auf das Podest (Foto: © Ski Austria Alpin / Facebook)
Mirjam Puchner stürmt beim Super-G in Lake Louise erneut auf das Podest (Foto: © Ski Austria Alpin / Facebook)

Zwei dritte Plätze binnen drei Tagen – Mirjam Puchner legt einen erfolgreichen Saisonstart hin. Die Salzburgerin überzeugt auch im heutigen Super-G und holt sich den dritten Rang. Der Sieg ging, wie bereits an den beiden vergangenen Tagen, an Sofia Goggia (ITA) vor Lara Gut-Behrami (SUI). Erneut stark präsentierte sich die gesamte ÖSV-Mannschaft: fünf Damen fuhren… Mirjam Puchner stürmt beim Super-G in Lake Louise erneut auf das Podest weiterlesen

Lara Gut-Behrami kann sich über den zweiten Platz im Super-G freuen
Lara Gut-Behrami kann sich über den zweiten Platz im Super-G freuen

Lake Louise – Nach zwei Enttäuschungen in den beiden Abfahrten von Lake Louise kann die schweizerische Skirennläuferin Lara Gut-Behrami wieder lachen. Beim heutigen Super-G wurde sie starke Zweite. Ihre Vorstellung im Steilhang war perfekt; sie fuhr mit Hirn, Intuition und Herz. Auch wenn die Italienerin Sofia Goggia um elf Hundertselsekunden schneller war, freute sich die… Lara Gut-Behrami kann sich über den zweiten Platz im Super-G freuen weiterlesen

Banner TV-Sport.de