Home » Alle News, Fis & Europacup

Federico Liberatore unterschreibt Zwei-Jahres-Vertrag bei Völkl

Tommaso Sala und Federico Liberatore (Foto: instagram / Federico Liberatore)

Tommaso Sala und Federico Liberatore (Foto: instagram / Federico Liberatore)

Mazzin – Der italienische Skirennläufer Federico Liberatore, der nach zwei Jahren im azurblauen C-Kader in der neuen Saison im Europacup mitfahren darf, freut sich. Er hat durchaus Positives geleistet, 9.27 FIS-Punkte gesammelt und befindet sich etwa auf dem 50. Platz in der Slalom-Weltrangliste. Er hofft, dass er in der nächsten Saison auf kontinentaler Ebene gute Leistungen zeigen kann. Auch hofft er, zeitweilig im Weltcup dabei zu sein. Sein Debüt feierte der Italiener beim Nachtslalom auf der Planai im Januar dieses Jahres in Schladming.

Des Weiteren unterschrieb der Fassataler einen Zwei-Jahres-Kontrakt mit dem Ausrüster Völkl-Dalbello-Marker. Es kann auch sein, dass seine Teamkollegen Lorenzo Moschini und Alex Zingerle dies tun. Beide testen gerade das neue Material. Von Zingerle fehlt noch eine offizielle Nachricht diesbezüglich.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: raceskimagazine.it

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.