Home » Alle News, Herren News

Felix Neureuther denkt vom Krankenbett aus an die Attentatsopfer von Brüssel

Felix Neureuther grüßt aus dem Krankrenhaus (Foto: Felix Neureuther / Facebook)

Felix Neureuther grüßt aus dem Krankrenhaus (Foto: Felix Neureuther / Facebook)

Garmisch-Partenkirchen – Felix Neureuther aus Deutschland unterzog sich wenige Tage nach seinem letzten Weltcuprennen der Saison 2015/16 einer Knie-OP. Der chirurgische Eingriff ist gut verlaufen, und sowohl dem Knie als auch dem Spitzensportler geht es wieder gut.

Der bayerische Skirennläufer nutzte die Gelegenheit, auch vom Krankenbett an die Terroropfer in der belgischen Hauptstadt Brüssel zu denken. Auf seiner Facebook-Fanseite postete der 31-Jährige die Frage, die aktueller und auch berechtigter denn je ist: „Meine Gedanken sind aber bei den Menschen und Opfern in Brüssel! Wann hat dieser Wahnsinn endlich ein Ende?!!“

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.facebook.com (Felix Neureuther)

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.