Home » Alle News, Herren News

Felix Neureuther kann Geschichte schreiben

© Gerwig Löffelholz / Felix Neureuther (GER)

© Gerwig Löffelholz / Felix Neureuther (GER)

Kranjska Gora – 25 Jahre oder auch ein Vierteljahrhundert sind ins Land gezogen, eine fürwahr sehr lange Zeit. Solange müssen die DSV-Athleten auf eine kleine Kristallkugel warten. In diesem Jahr könnte Felix Neureuther im Slalom die lange Durststrecke beenden. Mit einem Erfolg in Slowenien und eventuellen Schwächephasen der Konkurrenz könnte der 30-Jährige schon am Wochenende den Sack zumachen.

Kleine Arithmetik gefällig? Gerne! Neureuther führt zwei Rennen vor Schluss mit 66 Zählern Vorsprung auf Marcel Hirscher aus Österreich. Der Vorsprung ist groß, fast schon beruhigend. Aber wenn man die zwei Ausfälle von Maze in Marburg/Maribor in Erinnerung ruft, kann ein sattes Punktepolster (in diesem Fall in der Gesamtwertung der Damen) wie ein Nichts zusammenschrumpfen.

Wir wollen ja nicht den Teufel an die Wand malen. Neureuther hätte sich die kleine Kugel mehr als nur verdient. Insgesamt gab es in der Geschichte nur eine spärliche Handvoll DSV-Männer, die am Ende des langen und oft kräfteraubenden Winters die Nase in einer Disziplinenwertung vorn hatte. In den fernen Jahren 1989 und 1990, Felix begann erst selbst mit dem Skifahren, gewann Armin Bittner im Torlauf, 1986 wurde Markus Wasmeier im Super-G von keinem Konkurrenten abgefangen.

Neureuther weiß über seine historische Chance Bescheid. Aber er möchte sich auf die bevorstehenden Rennen konzentrieren. Wenn dabei die kleine Kugel im Slalom herausschaut, ist es umso schöner. Aber wer den Skirennläufer aus Garmisch-Partenkirchen kennt, weiß, dass er topfit ist und hochkonzentriert wirkt, alles andere ausblenden kann.

Im letzten Jahr hatte Neureuther schon die Möglichkeit, die lange und fast unheimliche Serie ohne Kristall zu beenden. Doch eine rücksichtslose Kurssetzung beim Saisonfinale in Lenzerheide ließ die sicher geglaubten Kugel an Marcel Hirscher wandern. Aber Neureuther freute sich auch über den zweiten Platz. Nun liegt es selbst in seiner Hand, nicht alles auf den letzten Bewerb in Méribel ankommen zu lassen.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.t-online.de  

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

 

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15


In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

 

 

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

 

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.