Home » Alle News, Herren News

Felix Neureuther: „Kuonisbergli ist einfach ein Berg mit Charakter“

© Kraft Foods  /  Felix Neureuther

© Kraft Foods / Felix Neureuther

Bei den Herren sind an diesem Wochenende die Techniker gefragt: Im schweizerischen Adelboden wird am Wochenende in Riesenslalom und Slalom um Weltcuppunkte gekämpft. Für den DSV gehen im Riesentorlauf Fritz Dopfer (SC Garmisch), Stefan Luitz (SC Bolsterlang), Felix Neureuther (SC Partenkirchen), Alexander Schmid (SC Fischen) und Dominik Schwaiger (WSV Königssee) an den Start.
Den Slalom am Sonntag bestreiten Fritz Dopfer (SC Garmisch), Felix Neureuther (SC Partenkirchen), Dominik Stehle (SC Obermaiselstein) und Linus Strasser (TSV 1860 München).

DSV Herren Bundestrainer Mathias Berthold: „Die Mannschaft hat in St. Caterina eine gute Vorstellung gezeigt. Individuell haben unsere Aktiven auf ihre Leistungsvermögen zwar noch Luft nach oben, aber nach dem etwas wackeligen Saisonstart, beweisen wir nun Konstanz auf einem guten Niveau. Wir wollen an dieser Konstanz weiterarbeiten und in Adelboden wieder um die Podestplatzierungen mitfahren.“

Felix Neureuther: „Wir sind nach dem Rennen vom Mittwoch noch einen Tag in St. Caterina geblieben und haben am heutigen Donnerstag bei schwierigen aber guten Verhältnissen Riesenslalom trainiert. Die Anreise nach Adelboden ist für heute Nachmittag geplant.

Ich freue mich sehr auf die Rennen in Adelboden, denn der legendäre Kuonisbergli ist einfach ein Berg mit Charakter und vielen Ecken und Kanten. Ich mag diese Klassiker ganz besonders und verbinde mit Adelboden auch viele positive Erlebnisse. Aktuell bin ich fit und somit ist alles gerichtet für ein spannendes Rennwochenende.“

Adelboden (SUI)
– Sa., 09.01.2016, 10:30/13:30 Uhr (MEZ): Riesenslalom Herren (RS)
– So.,10.01.2016, 10:30/13:30 Uhr (MEZ): Slalom Herren (SL)

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.