Home » Alle News, Herren News

Felix Neureuther: „Meine Erinnerungen an Wengen sind sehr positiv“

© Kraft Foods  /  Felix Neureuther: "Meine Erinnerungen an Wengen sind sehr positiv"

© Kraft Foods / Felix Neureuther: „Meine Erinnerungen an Wengen sind sehr positiv“

Die Herren bestreiten in Wengen am Freitag die erste Super-Kombination der Saison. Am Samstag folgt die Abfahrt, ehe am Sonntag der Slalom das Rennwochenende im Berner Oberland beschließt.

DSV Herren Bundestrainer Mathias Berthold: „Andreas Sander startet in den Speed-Rennen von Wengen, Fritz Dopfer, Felix Neureuther, Linus Straßer und Dominik Stehle werden den Slalom bestreiten.

Thomas Dreßen, der sich beim Weltcup in Gröden das Knie überstreckt hat, ist aktuell leider noch nicht fit. Klaus Brandner fährt zeitgleich die Europacup-Rennen auf der Reiteralm. Aufgrund seiner hohen Startnummer haben wir uns für diesen Wege entschieden – analog zum letzten Jahr, als Andreas Sander aus diesem Grund im Europacup startete und wertvolle Punkte sammeln konnte. Klaus Brandner ist für den Einsatz in Kitzbühel vorgesehen.

Wir sind gespannt, wie sich der Slalomkurs auf der Abfahrtsstrecke präsentiert. Mit dem Ziel-S und dem Zielhang sind durchaus interessante Streckenpassagen vorhanden. Wir haben mit zuletzt vier Startern unter den besten Dreißig eine sehr gute Mannschaftsleistung im Slalom abgeliefert. Jetzt gilt es von dieser Basis aus, die Spitze zu attackieren.“

Felix Neureuther: „Meine Erinnerungen an Wengen sind sehr positiv, vor allem an das vergangene Jahr. Ich habe zwar vor allem im ersten Durchgang nicht viel gesehen, aber trotzdem den Durchblick behalten. Da der traditionelle Slalom in diesem Jahr auf der Abfahrtsstrecke ausgetragen wird, erwarte ich auf dem flacheren Gelände ein weniger selektives Rennen, wobei es sicher nicht leichter wird, schnell zu sein.

Nach zwei ruhigeren Tagen, haben wir am Mittwoch in Steinach am Brenner trainiert und planen für Donnerstag und Freitag weitere Trainingstage in Adelboden. Aktuell fühle ich mich fit, und ich möchte in Wengen den nächsten Schritt zurück zu alter Stärke tun und damit zum derzeitigen Spitzentrio mit Marcel, Hendrik und Alexander aufschließen.“


Wengen (SUI)
– Fr., 15.01.2016, 10:30/14:00 Uhr (MEZ): Super-Kombination Herren (SK)
– Sa., 16.01.2016, 12:30 Uhr (MEZ): Abfahrt Herren (AF)
– So.,17.01.2016, 10:30/13:30 Uhr (MEZ): Slalom Herren (SL)

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.