Home » Herren News, Top News

Felix Neureuther: Schulteroperation – 12 Wochen Pause

Felix Neureuther / © Gerwig Löffelholz

Deutschlands Nummer 1 im Slalom, Felix Neureuther aus Garmisch Partenkirchen hat sich am Donnerstag in München einer Operation an der rechten Schulter unterzogen und muss eine zwölfwöchige Trainingspause einlegen. 

Die Verletzung zog sich der 27-Jährige Mitte April beim Skitest im Mölltal zu. Um schmerzfrei in die Saisonvorbereitung zugehen, war der Eingriff unumgänglich. 

„Ich habe schon viele Verletzungen überwunden, davon lasse ich mich nicht von meinem Weg abbringen“, blick Neureuther bereits wieder optimistisch in die Zukunft. „Für mich als Leistungssportler ist es wichtig, dass die Schulter wieder zu hundert Prozent stabil wird, daher hatte ich mich für den Eingriff entschieden.“ 

Mit dem Reha-Programm will Neureuther bereits in den nächsten Tagen beginnen. Bis zum Überseelehrgang, der im August in Neuseeland auf dem Programm steht, will der Partenkirchner wieder schmerzfrei auf den Skiern stehen.

Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Anmerkungen werden geschlossen.