Home » Alle News, Damen News, Top News

Finaler Showdown beim Abfahrts-Weltcupfinale 2018: Goggia, Vonn oder Weirather?

© Archivio FISI / Finaler Showdown beim Abfahrts-Weltcupfinale 2018: Vonn, Goggia, oder Weirather?

© Archivio FISI / Finaler Showdown beim Abfahrts-Weltcupfinale 2018: Vonn, Goggia, oder Weirather?

Bevor es heute zum finalen Showdown bei den Speed-Damen kommt, stand um 9.30 Uhr eine komplette Trainingsabfahrt auf dem Programm. Dieses Training musste wegen Nebel und leichtem Schneefall abgesagt werden. Damit findet die Abfahrt um 12.00 Uhr nur auf einer verkürzten Strecke statt. Die offizielle FIS-Startliste und den FIS-Liveticker finden sie im Menü oben.

LIVE: Abfahrt der Damen beim Weltcupfinale in Are, Vorbericht, Startliste und Liveticker

Leider steht das Weltcupfinale wettertechnisch gesehen unter keinem guten Stern. Nach Sturm, Nebel und starkem Schneefall zum Wochenbeginn, ist auch für Mittwoch mit auffrischenden Wind, bis zeitweise starken Windböen zu rechnen. Bereits in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch muss man erneut mit Schneeschauer rechnen, welche auch im Tagesverlauf am Mittwoch, die Rennen beeinträchtigen können.

Bei den Damen haben vor dem letzten Rennen noch drei Athletinnen die Chance auf den Gewinn der kleinen Abfahrtskugel. Die beste Ausgangsposition hat dabei die italienische Abfahrts-Olympiasiegerin Sofia Goggia (429), die mit einem Vorsprung von 23 Punkten gegenüber der US Amerikanerin Lindsey Vonn (406) ins letzte Saisonrennen geht. Mit im Rennen ist auch noch die Liechtensteinerin Tina Weirather (358), die jedoch bereits einen Rückstand von 71 Weltcupzähler aufweist.

Während es für Sofia Goggia und Tina Weirather die erste Abfahrts-Disziplinkugel wäre, hat Lindsey Vonn in den letzten 10 Jahren (2008 – 2017) achtmal das Kristall abgeräumt. Nur im Jahr 2014 (Maria Höfl-Riesch) und 2017 (Ilka Štuhec) musste sie der Konkurrenz den Vortritt lassen. Für Tina Weirather wäre es aber ihre zweite Kristallkugel, nachdem sie 2017 den Disziplinen-Weltcup im Super-G gewonnen hat.

Neben dem Abfahrtsweltcup hat Lindsey Vonn (81) vor allem auch den Allzeitrekord des Schweden Ingemar Stenmark (86) im Visier. Noch fehlen der US-Amerikanerin sechs Siege um alleinige Rekordhalterin zu werden. Vonn hat in ihrer Karriere fünf Weltcuprennen in Åre gewonnen, darunter die letzten beiden Abfahrtsrennen (2009, 2011).

© Archivio FISI / Das Weltcupfinale 2018 in Are

© Archivio FISI / Das Weltcupfinale 2018 in Are

 

Skiweltcup Kalender / Termine der Damen Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Skiweltcup Kalender / Termine der Herren Saison 2017/18
& Olympische Winterspiele Ski Alpin 2018

Anmerkungen werden geschlossen.