Home » Alle News, Damen News, Top News

FIS-Alpindirektor Peter Gardol auf Stippvisite in Lake Louise

Andi Krönner (Technical Operations Manager - Women), Peter Gerdol (World Cup Chief of Race - Women), Sue Schwartz (Lake Louise Women's World Cup Chief of Race) Rocket Miller (Mountain Manager) Lynne Gibson and Darrell MacLachlan (Lake Louise Race Organizing Committee members) (Foto: © FIS-Ski.com)

Andi Krönner (Technical Operations Manager – Women), Peter Gerdol (World Cup Chief of Race – Women), Sue Schwartz (Lake Louise Women’s World Cup Chief of Race) Rocket Miller (Mountain Manager) Lynne Gibson and Darrell MacLachlan (Lake Louise Race Organizing Committee members) (Foto: © FIS-Ski.com)

Lake Louise – Peter Gardol, der neue FIS-Alpindirektor der Damen, war am vergangenen Samstag erstmals in führender Position zu Gast in Lake Louise. Zusammen mit dem Lake Louise Organisationskomitee nahm er die Ski-Weltcup-Abfahrtsstrecke unter die Lupe. Bei der Inspektion wurde Gardol begleitet von Andi Krönner, dem „FIS-Technical Operations Manager“ sowie der neuen OK-Rennleiterin Sue Schwartz (Lake Louise). Begleitet wurde das Trio von Rocket Miller, Mountain Manager für das Skigebiet Lake Louise, sowie Darrell MacLachlan, Brian Lynam und Lynne Gibson vom Lake Louise Race Organisationskomitee.

Der Spaziergang über die gesamte Rennstrecke bot den beiden „neuen“ Chefs eine gute Gelegenheit, über die Veranstaltung im kommenden Jahr zu diskutieren. Dabei wurden auch die Veranstaltungsorte im Fairmont Chateau am Fuße des Lake Louise Ski Resorts besichtigt..

Nach der erfolgreichen Inspektion in Lake Louise reisten Peter Gardol und Andi Krönner weiter nach Panorama, B.C. Hier im Panorama Mountain Resort finden die FIS Alpine Junioren-Ski-Weltmeisterschaft 2022 statt.

Quelle: www.fis-ski.com (Auszug)

Anmerkungen werden geschlossen.