Home » Alle News, Damen News

FIS erteilt grünes Licht für die Rennen in Cortina d’Ampezzo

© swiss-ski.ch / Der Tofano-Schuss

© swiss-ski.ch / Der Tofano-Schuss

Cortina d’Ampezzo – Der Internationale Skiverband (FIS) hat am Montag in Cortina d’Ampezzo die Schneekontrolle durchgeführt und grünes Licht für die Veranstaltung im WM-Ort von 2021 gegeben. Lindsey Vonn möchte auch auf der „Olimpia delle Tofane“ wieder erfolgreich sein, nachdem sie in Zauchensee sowohl in der Abfahrt als auch im Super-G gewonnen hatte.

In Cortina d’Ampezzo – Olympiagastgeberin aus dem fernen Jahr 1956 – werden zwischen dem 21. und 24. Januar 2016 die Damen antreten. Dabei sind für den 21. und 22. Januar die Trainingsläufe geplant. Am 23.01. findet die Abfahrt (10.15 Uhr) und am 24.01. der Super-G (11.30) statt.

Im letzten Jahr wurden zwei Abfahrten ausgetragen. Einmal siegte die Italienerin Elena Fanchini vor Larisa Yurkiw und Viktoria Rebensburg. Bei der zweiten Abfahrt drehte Lindsey Vonn den Spieß um. Die US-Amerikanerin gewann vor Elisabeth Görgl und Daniela Merighetti.

Im Super-G behielt ebenfalls Vonn die Oberhand, Zweite wurde Anna Fenninger. Die Liechtensteinerin Tina Weirather freute sich über den dritten Platz.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Anmerkungen werden geschlossen.