Home » Alle News, Damen News, Top News

FIS gibt grünes Licht für Damen Ski Weltcup in Lienz!

FIS gibt grünes Licht für Damen-Weltcup in Lienz! (Foto: © EXPA/ Michael Gruber)

FIS gibt grünes Licht für Damen-Weltcup in Lienz! (Foto: © EXPA/ Michael Gruber)

Dem Skiweltcup der Damen am 28. Dezember (Riesentorlauf) und am 29. Dezember (Slalom) steht nichts mehr im Wege! Die heutige Schneekontrolle der FIS, durchgeführt von Gorazd Bedrac, verlief sehr erfolgreich. „Es ist alles positiv, es herrschen perfekte Pistenbedingungen am Hochstein“, sagte der slowenische FIS-Delegierter. Grünes Licht also für das 50-jährige Weltcupjubiläum in Lienz!

Die Weltcuppiste am Hochstein präsentierte sich heute bei der FIS-Schneekontrolle in perfektem Zustand. Maßgeblichen Anteil daran hat die Lienzer Bergbahnen AG um Vorstand Mario Tölderer, der auch Vizepräsident des Organisationskomitees ist. Der Osttiroler ist stolz auf seine Mitarbeiter, die in den letzten Wochen sehr gute Arbeit geleistet haben: „Vor allem in der letzten Kälteperiode wurde viel Schnee produziert. Am vergangen Wochenende wurde die Beschneiung eingestellt und seither haben wir die Piste mit schwerem Gerät präpariert. Gestern hat es etwas geregnet, wodurch sich die Piste weiterhin verfestigt hat. Derzeit arbeitet der Skiclub Lienz mit Sprühbalken am Feinschliff.“

Ebenso zufrieden zeigte sich auch Skiclub-Präsident Siegfried Vergeiner, der mit seinen Helfern in den letzten Wochen tolle Arbeit verrichtet hatte. Er begleitete Gorazd Bedrac bei der FIS-Kontrolle, wobei unter anderem die Schneedecke vermessen wurde. Dazu Vergeiner: „Die Piste ist in perfektem Zustand! Wir sind auf der sicheren Seite und in den nächsten Tagen soll es nochmals richtig kalt werden.“ Morgen, am 21. Dezember, öffnet der Hochstein auch den Publikumsskilauf. Die Weltcuppiste sowie die Familienabfahrt bleiben natürlich bis zu den Weltcuprennen gesperrt. Das Zettersfeld über Lienz hat seit 23. November geöffnet. „Im Gegensatz zu vielen anderen Skigebieten profitieren wir von den großen Neuschneemengen Anfang November. Der jüngste Föhneinbruch hatte in Osttirol keinerlei Auswirkungen“, ergänzt Tölderer.

Tolles Rahmenprogramm für die Besucher

Für viel Unterhaltung am letzten Weltcup-Wochenende des Jahres in Osttirol wird für die Besucher gesorgt: Am Abend des 28. Dezember geht es nach dem Riesentorlauf auf dem Lienzer Hauptplatz mit der Siegerehrung, der spektakulären Startnummernauslosung für den Slalom und der Weltcup-Party mit Live-Bands heiß her. Anlässlich des 50-jährigen Weltcup-Jubiläums wird auch das Zielstadion in Sachen Entertainment stärker als in den Jahren zuvor in den Mittelpunkt rücken. Den Startschuss in der Innenstadt, die vor zwei Jahren tausende Besucher erbeben ließen, fällt um 18:00 Uhr mit der „Krone-Weltcupparty“ mit Max Foidl. Danach spielt um 18.10 Uhr die Band „Anras Brass“ auf, die weit über die Grenzen Osttirols hinweg große Bekanntheit genießt. Um 18:45 Uhr erfolgt die Siegerehrung, wo Kinder aus Lienz mit Fackeln die Ski-Stars begleiten. Im Anschluss ziehen die Top-Läuferinnen für den Slalom ihre Startnummern, wobei der Golfsport in diesem Jahr eine tragende Rolle spielen wird. Ab 19:30 Uhr steht in der Lienzer Innenstadt die Musik wieder im Mittelpunkt – mit der „Sunshine Reggea Band“, DJ „InStyle“ und der „Weltcup-Party“.

Homepage: www.skiworldcup-lienz.at

Anmerkungen werden geschlossen.