Home » Alle News, Herren News, Top News

FIS gibt grünes Licht für Herren Technikrennen in Val d‘Isere

FIS gibt grünes Licht für Herren Technikrennen in Val d‘Isere

FIS gibt grünes Licht für Herren Technikrennen in Val d‘Isere

Der alpine Ski Weltcup Zirkus kehrt in der kommenden Woche zurück nach Europa. In Val d‘ Isere stehen für die Herren weitere Technikrennen auf dem Programm. Im legendären Skiort, in den französischen Alpen, war am gestrigen Freitag eine Abordnung der FIS, unter Führung von Emmanuel Couder (FIS) zu Gast, um die Schneekontrolle durchzuführen.

Geht es nach dem Ski-Weltverband, können im SKI-WM Ort von 2009,  auf der „La Face de Bellevarde“ am 3. Adventwochenende die Ski Weltcup Herren-Rennen ausgetragen werden. Am Samstag, 14. Dezember findet um 9.30 Uhr der erste Durchgang im Riesentorlauf statt, das Finale wird ab 13 Uhr durchgeführt. Der Slalom am Sonntag (15.12.) wird ebenfalls um 9.30 Uhr gestartet, der Finallauf wird jedoch schon um 12.30 Uhr in Szene gehen.

Im letzten Jahr musste der Slalom der Herren in Val d’Isere wegen starken Wind und Schneeverwehungen abgesagt werden. Im Riesenslalom triumphierte der Österreicher Marcel Hirscher. Der Salzburger verwies Henrik Kristoffersen und den Schweden Matts Olsson auf die Plätze zwei und drei. Alexis Pinturault verpasste als Vierter knapp den Sprung auf das Podest und reihte sich vor dem Schweizer Loic Meillard, den US-Amerikaner Tommy Ford und Marco Odermatt  aus der Schweiz, auf dem vierten Rang ein.

Anmerkungen werden geschlossen.