Home » Alle News

FIS NEWS: Geflüster von der FIS-Tagung in Bulgarien

© FIS-Ski.com / FIS NEWS: Geflüster von der FIS-Tagung in Bulgarien

© FIS-Ski.com / FIS NEWS: Geflüster von der FIS-Tagung in Bulgarien

Varna – Am heutigen Freitagvormittag tagte das Unterkomitee des Weltcups im bulgarischen Varna. Die Agenda über die Diskussionen über die abgelaufene Saison und die Pläne in Bezug auf den kommenden Winter waren gutbesucht.

Niklas Carlsson leitete die Runde des Komitees und hat die Frage gestellt, wo der Ski-Verband steht. Ist das Glas halb voll oder halb leer? Carlsson beleuchtete die aktuelle Situation und ging auf die Entwicklung ein. Es ist nicht einfach, auch wenn man den Sport liebt, alles zu realisieren. Natürlich gibt es auch viel Kritik, ohne Kritiken kann man aber auch nichts weiterentwickeln.

Die FIS hat die „Midlife Crisis“, nun ist der richtige Zeitpunkt gekommen, um festzustellen, was man machen kann und was nicht. Der Weltcup wird bald seinen 50. Geburtstag feiern und man muss viel Zeit in diesem Sommer in Anspruch nehmen, um ihm zu helfen damit er auch in den nächsten 50 Jahren auf einem sicheren Fundament steht. Entwicklungs- und Zukunftsfragen dürfen nicht ausgeklammert werden.

Carlssons Rede wurde auch von den alpinen Renndirektoren Atle Skaardal und Markus Waldner verfolgt. Das Duo sprach über die vergangene Saison und das Wetter, das im letzten Winter nicht immer das Beste war. Auch wurde über die Ski-WM in Vail/Beaver Creek und das Saisonfinale in Méribel gesprochen. Gerade die beiden letztgenannten Veranstaltungen boten eine exzellente Plattform, wo sich die Skiwelt der Öffentlichkeit von seiner besten Seite präsentieren konnte.

FIS-Marketingleiter Marcel Looze bezog sich in seiner Ansprache auf den Nationenbewerb und die City Events. Auch der Sicherheitsaspekt und der Verletzungsstatus mancher Athletinnen und Athleten wurde angesprochen. Ferner wurde über den Schweizer Franken gesprochen, der eingefroren wird.

Markus Waldner betonte, dass ein weiterer Parallel-Riesenslalom in Aussicht gestellt wird, welcher in Alta Badia/Hochabtei ausgetragen werden soll. Der Südtiroler, der Günter Hujara als Herrenrennchef beerbt hatte, meinte, dass die Parallelentscheidungen gute Events seien und dass die junge Generation dieses Format liebe. Zudem gibt es neue Orte auf der Skilandkarte. La Thuile (Italien), Jasná (Slowakei) und Stockholm (Schweden) werden einen City Event bzw. Damenrennen austragen.

Santa Caterina wird erneut den Platz von Bormio einnehmen. Trotzdem finden auch weiterhin Gespräche statt um  die berühmte Stelvio-Strecke wieder reaktiveren zu können. Eine Rückkehr in den Skikalender, in naher Zukunft, wird nicht ausgeschlossen.

Ferner sind Korea und Japan wieder auf der Skilandkarte zu finden. So werden die Speedspezialisten in Jeongseon und die Techniker in Naeba um Punkte und Siege fahren. In Chamonix werden eine Abfahrt und eine Kombination ausgetragen.

Im nächsten Jahr wird es einige Kombi-Bewerbe geben. Außerdem wird in der kommenden Saison für den Sieger der Super-Kombinationswertung wieder eine Kristallkugel vergeben. Der Saisonkehraus wird in St. Moritz über die Bühne gehen. Außerdem möchte man über langjährige Kalender diskutieren. Das nächste FIS-Meeting findet im Oktober in Zürich statt.

Bericht für skiweltcup.tv: Andreas Raffeiner

Quelle: www.fis-ski.com

 

Alle News zum Ski Weltcup 2014 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2014/15
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2014/15

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Alle News zum Ski Weltcup in dein Postfach
Gib deine E-Mailadresse ein und Du bekommst
täglich alle News direkt in dein E-Mailfach:

Delivered by FeedBurner

Alle News zum Ski Weltcup 2015/16 finden Sie in unserer NEUEN FACEBOOK SEITE

FIS Ski Weltcup Rennkalender der Herren – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Ski Weltcup Rennkalender der Damen – Die Termine der Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Damen Saison 2015/16
FIS Europacup Kalender der Herren Saison 2015/16

In eigener Sache: Wir suchen immer Skifans die uns mit Skiweltcup News und Nachrichten aus Italien, Deutschland, Österreich und der Schweiz versorgen. Wer Lust am Schreiben hat oder über „Insider News“ verfügt, einfach bei uns melden: news@skiweltcup.tv
Du möchtest in Sachen Skiweltcup immer auf dem Laufenden sein? Dann trage deine E-Mailadresse unten ein. Bestätige deine Anmeldung (Mail) und schon kommen alle aktuellen Nachrichten direkt in dein E-Mail Postfach.

Das TV-Sport Netzwerk: Ihr Partner in Sachen Sport
www.TV-Sport.de
www.Liveticker.TV
www.Skiweltcup.TV
www.Biathlonweltcup.TV

Für Werbe und Kooperationsanfragen stehen wir immer gerne für Sie zur Verfügung.
Ansprechpartner: Karl “Charly” Seidl
Telefon: 0049 (0)9471 / 1664
Mobil: 0049 (0)1575 / 4 791 287
E-Mail: info@skiweltcup.TV

Anmerkungen werden geschlossen.