28 September 2021

FIS-Präsident Johan Eliasch: „Nur gemeinsam können wir erfolgreich sein“

FIS-Präsident Johan Eliasch: "Nur gemeinsam können wir erfolgreich sein"
FIS-Präsident Johan Eliasch: "Nur gemeinsam können wir erfolgreich sein"

115 Tage ist es her, dass FIS-Präsident Johan Eliasch sein Amt angetreten hat. Im Interview mit „fisalpine“ spricht er über erste Meilensteine, den Geist der Zusammenarbeit und die Bedeutung des bevorstehenden Außerordentlichen Kongresses.

Wie würden Sie Ihre ersten 115 Tage im Amt beschreiben?

Johan Eliasch: Die letzten Wochen und Monate waren geprägt vom Geist des Aufbruchs, des inspirierenden Austauschs und des schrittweisen Fortschritts. Die Kraft der Kooperation und Zusammenarbeit ist sowohl mit allen nationalen Schneesportverbänden als auch mit unseren Interessengruppen spürbar.

Können Sie ein Beispiel nennen?

Johan Eliasch: Wir haben neue Arbeitsgruppen und Ausschüsse eingerichtet. In Auftaktsitzungen sind wir bereits mit Experten aus verschiedenen Bereichen zusammengekommen und haben Möglichkeiten erörtert, unseren Sport auf die nächste Stufe zu bringen. Das gibt mir viel Hoffnung, dass wir uns nicht nur an die Veränderungen im Umfeld des Profisports anpassen, sondern den Wandel anführen werden.

Wir leben aber immer noch in besonderen Zeiten. Wie wirkt sich die Pandemie auf Ihre Arbeit aus?

Johan Eliasch: Covid-19 wird uns bis in die absehbare Zukunft hinein beeinflussen. Viele unserer NSA (Nationale Skiverbände) haben durch den Ausbruch der Pandemie in der letzten Saison schwere finanzielle Einbußen erlitten und leiden weiterhin darunter. Wir wissen, dass wir diese schwierige Zeit nur gemeinsam überstehen können. Aus diesem Grund hat die FIS beschlossen, zusätzliche Unterstützung anzubieten.

In welchem Umfang?

Johan Eliasch: Wir haben eine spezielle Covid-Ausschüttung vorgeschlagen, um den finanziellen Druck auf unsere NSAs zu mildern. Diese Ausschüttung von 5 Millionen CHF wurde vom Rat einstimmig genehmigt, und wir hoffen, dass sie unseren NSA helfen wird, die durch die Pandemie entstehenden Herausforderungen zu bewältigen. Darüber hinaus wird die FIS – wie in der letzten Saison – über 4 Millionen CHF an die lokalen Organisatoren als Beitrag zu den Preisgeldern zahlen. Es ist wichtig, dass die FIS-Familie in diesen beispiellosen Zeiten zusammenhält und die Entwicklung und Förderung unseres Sports am Leben erhält.

Wie geht es weiter?

Johan Eliasch: Am 8. Oktober werden wir einen außerordentlichen Kongress abhalten, der für die Zukunft unseres Sports sehr wichtig sein wird. Auf der Tagesordnung steht eine Aktualisierung der FIS-Statuten, um den Führungs-Rahmen der Organisation zu verbessern. Sobald diese Vorschläge vom Kongress gebilligt werden, können wir vorankommen. Zudem stehen die alpine Saisoneröffnung in Sölden und die Snowboard- und Freeski-Saisoneröffnung in Chur vor der Tür. Ich freue mich darauf, wenn der Sport wieder in den Mittelpunkt rückt und die Wettkämpfe beginnen.

Der Herren Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22  

Der Damen Ski Weltcup Kalender der Saison 2021/22  

Quelle: www.FIS-Ski.com
Übersetzungsdienst: DeepL

Verwandte Artikel:

LIVE: Ski Weltcup Riesenslalom der Damen in Killington 2021/22 – Vorbericht, Startliste und Liveticker
LIVE: Ski Weltcup Riesenslalom der Damen in Killington 2021/22 – Vorbericht, Startliste und Liveticker

Killington – Nach dem Saison Opening auf dem Rettenbachferner hoch ober Sölden bestreiten die Damen ihren zweiten Riesenslalom im Olympiawinter 2021/22. Dieser geht im US-Bundesstaat Vermont, genauer gesagt in Killington, über die Bühne. Die Athletin mit der Startnummer 1 eröffnet um 16.00 Uhr (MEZ) den ersten Lauf; der zweite Durchgang beginnt um 19.00 Uhr (MEZ). Die… LIVE: Ski Weltcup Riesenslalom der Damen in Killington 2021/22 – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Start: 16.00 / 19.00 Uhr weiterlesen

Ski Weltcup News: Was sie über den Riesenslalom der Damen in Killington wissen sollten. (Foto: © Denis Dietrich (Atomic Marketing))
Ski Weltcup News: Was sie über den Riesenslalom der Damen in Killington wissen sollten. (Foto: © Denis Dietrich (Atomic Marketing))

Im US-amerikanischen Killington steht am Samstag der zweite Riesenslalom der Ski Weltcup Saison 2021/22 auf dem Programm. Insbesondere Mikaela Shiffrin freut sich auf die beiden Heimrennen und will zweimal auf das Podium stürmen. Beim Riesentorlauf kommen mit Lara Gut-Behrami und Marta Bassino die größten Konkurrentinnen aus der Schweiz bzw. Italien. Mit zwei Slalomsiegen in Levi… Ski Weltcup News: Was sie über den Riesenslalom der Damen in Killington wissen sollten. weiterlesen

LIVE: Abfahrt der Herren in Lake Louise am Samstag - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Start 20.15 Uhr
LIVE: Abfahrt der Herren in Lake Louise am Samstag - Vorbericht, Startliste und Liveticker - Start 20.15 Uhr

Lake Louise – Hoffentlich hat am Samstag das lange Warten der Speedspezialisten ein Ende. Den Anfang soll die zweite Abfahrt in Lake Louise machen; nachdem die erste am Freitag abgesagt wurde. Wegen anhaltenden Schneefalls und aufgrund der ungünstigen Vorhersage für den Tag entschied sich die Jury bereits zweieinhalb Stunden vor dem Rennstart, dass ein Einsatz… LIVE: Ski Weltcup Abfahrt der Herren in Lake Louise am Samstag – Vorbericht, Startliste und Liveticker – Start 20.15 Uhr weiterlesen

Was sie über den Abfahrtslauf der Herren in Lake Louise wissen sollten. (HEAD/Christophe PALLOT-AGENCE ZOOM)
Was sie über den Abfahrtslauf der Herren in Lake Louise wissen sollten. (HEAD/Christophe PALLOT-AGENCE ZOOM)

Der Saisonstart der Speed-Herren am Freitag ist leider ins Wasser, bzw. in den Schnee gefallen. Nun hofft man in Lake Louise, dass sich am Samstag die Bedingungen verbessern und ein für alle Athleten fairer Abfahrtslauf ausgetragen werden kann. Das Starttor soll sich am Samstag um 20.15 Uhr für den ersten Rennläufer öffnen. Zu den Topfavoriten… Ski Weltcup News: Was sie über den Abfahrtslauf der Herren in Lake Louise wissen sollten. weiterlesen

Die 1. Abfahrt der Herren in Lake Louise am Freitag ist abgesagt
Die 1. Abfahrt der Herren in Lake Louise am Freitag ist abgesagt

Bereits drei Stunden vor dem Beginn der ersten Saisonabfahrt, musste die Jury die Abfahrt in Lake Louise absagen. Wie bereits vorhergesagt hat es über die Nacht in Rocky Mountains stark geschneit. Zunächst wurde der Zeitplan angepasst, und das Rennen auf den Super-G-Start nach unten verlegt. Der immer stärker auffrischende Chinook Wind, gesellte sich als weiterer… Die 1. Abfahrt der Herren in Lake Louise am Freitag ist abgesagt weiterlesen

Banner TV-Sport.de